#1

Neu aufgebaut

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 30.01.2021 12:07
von Quartalsstacker | 56 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe nun auch meine Kamera auf einen Stackshot und ein Reprostativ montiert, dabei gleich den Arbeitsplatz auf einen größeren Schreibtisch verlagert. Noch sieht alles schön aufgeräumt aus. Ein Knackpunkt war für mich die Befestigung des Stackshot an dem "Zapfen" des Reprostativs. Der hat einen Durchmesser von 32 mm und eine Fläche von nur 8 cm², woran dann rechtwinklig der Stackshot, die Kamera und der Balgen mit Objektiv hängen. Das erschien mir wackelanfällig. Daher habe ich den Stackshot auf eine Lochplatte montiert und diese sowohl mit einer Stativschraube an der Stirnfläche des Zapfens montiert, als auch mit einem zusätzlichen Alu-Winkel und Bügelschellen (8 mm, Auspuffzubehör) an dessen Oberseite. Auch habe ich auf die Stativschraube des Stackshot verzichtet und stattdessen einfach zwei Gewindeschrauben M4 verwendet. Insgesamt ist der Aufbau dadurch recht stabil.
Den XY-Lineartisch habe ich auf einen massiven Stahlzylinder (H 80, Durchmesser 70 mm) geklebt, der auf einer dünnen Lage Veloursfolie gut über die Grundplatte des Stativs gleitet, aber auch stabil steht.

Im LiveView hatte ich den Eindruck, dass die meisten Erschütterungen von mir selbst stammen, wenn ich daneben sitze oder mich im Raum aufhalte, während der Stack läuft. Daher verlasse ich den Raum wenn alles eingestellt und vorbereitet ist und starte des Stack dann von einem anderen PC aus mit Teamviewer. Das geht wunderbar.

Erste Tests sind gelaufen, Verwackler gab es bisher bei LED-Beleuchtung und Belichtungszeiten von 1/2, 1/10 oder 1/40 nicht.
Ein Problem war und ist die Steuerung des Stackshot mit Helicon Remote. Da kann ich zwar Start- und Endpunkt angeben sowie die Anzahl Schritte, aber es wird mit weder die Gesamtdistanz angezeigt, noch lässt sich direkt die Schrittweite einstellen. Oder ich bin zu blöd dafür. Jedenfalls arbeite ich im Moment mit der Testversion von Zerene.

Viele Grüße,

Uwe






nach oben springen

#2

RE: Neu aufgebaut

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 30.01.2021 13:45
von Kurt | 2.442 Beiträge

Hallo Uwe

Na, der Mensch hat Ordnung.
Imposant, wie du die Kamera am Ständer des DURST Vergrösserers befestigt hast,
ich habe die Kamera lediglich mit dem Innengewinde des Halters fixiert.
Mit dem StackShot bewege ich das Objekt.
Für die zweite Kamera verwende ich ein Kaiser Reprostativ.

Ich verwende Zerene, da kann man unter dem Reiter "Common Controls" und "Configuration" diverse Einstellungen vornehmen.


Hier sieht man die Distanz: Oben bei Zero klicken, dann ist es auf Null bei "Set Start" ebenfalls klicken dann ist es auf Null
und bei Set End siehst du die Distanz in Millimeter.
Ebenfalls sieht man die Stackschrittgrösse und die Anzahl der Stackschritte



Danke fürs Zeigen.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
Ich zeige, was man mit blossem Auge nicht sehen kann.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 30.01.2021 15:10 | nach oben springen

#3

RE: Neu aufgebaut

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 30.01.2021 17:04
von Quartalsstacker | 56 Beiträge

Hallo Kurt,

danke, die Einstellmöglichkeiten bei Zerene hatte ich gefunden und bin auch schnell damit zurecht gekommen. Leider ist Helicon Remote da doch schlechter. Ich hatte das bisher gerne verwendet, weil man im LiveView mit dem Focus-Peaking am PC-Monitor eine gute Kontrolle beim Stacken von Hand hat und mit dem Programm auch die Einstellungen der Kamera leicht ändern kann. Nun verwende ich Zerene (noch in der Testversion) für die Steuerung des Stackshot und die Freeware digicamcontrol für die Steuerung der Kamera und den LiveView zum Einstellen. Die Nikon-Software wollte ich mir nicht auch noch kaufen. Vor dem Start des Stacks muss man nur noch daran denken, den LiveView zu schließen, sonst hat Zerene keinen Zugriff auf die Auslösung der Kamera. Das funktioniert soweit gut, nur die ISO-Einstellung funktioniert mit digicamcontrol nicht. Das ist wohl ein bug. Das geht direkt an der Kamera aber auch schnell.
Angenehm ist die Lösung mit teamviewer, spart Erschütterungen und schafft Freiraum.

Mal abwarten, wie lange die Ordnung hält. Das ist so wie in einer frisch renovierten Wohnung. Anfangs sieht alles schön aus, aber im Lauf der Zeit....

Viele Grüße,

Uwe

nach oben springen

#4

RE: Neu aufgebaut

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 30.01.2021 21:39
von Soki | 199 Beiträge

Hallo Uwe,

Mann bin ich neidisch!! Nicht nur auf die tolle Ausrüstung, sondern auch auf diesen tollen, geräumigen Arbeitsplatz.
Ich muss mich aus Platzmangel immer an den Esstisch setzen und alles auf- und abbauen.
Ein eigenes kleines Arbeitszimmer wäre ein Traum 😃

Grüße,
Simon


Focus Stacking mit dem Mikroskop:

https://www.instagram.com/micro_and_macro_life/
nach oben springen

#5

RE: Neu aufgebaut

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 31.01.2021 22:19
von Quartalsstacker | 56 Beiträge

Hallo Simon,

stimmt, was den Platz angeht habe ich Luxus. Aber es kommt immer darauf an, was man daraus macht und welche Bilder dabei entstehen. Und da habe ich ja noch ein gutes Stück Weg vor mir. Hoffentlich kannst Du Dir dann auch mal den Traum vom Arbeitszimmer erfüllen.

Grüße,

Uwe

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 216 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3754 Themen und 29250 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).