#1

Mal was Größeres versucht

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 26.12.2020 20:54
von Lichtfänger | 451 Beiträge

Habe heute mal das Focus-Bracketing an zwei Alleen versucht. Das Ergebnis schätze ich als brauchbar ein. Schreibe nur die Anzahl der Einzelaufnahmen pro Bild drüber.

Beste Grüße

Hans - Joachim

aus 8 Einzelaufnahmen




aus 6 Einzelaufnahmen



aus 5 Einzelaufnahmen



aus 5 Einzelaufnahmen


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen!

zuletzt bearbeitet 26.12.2020 20:57 | nach oben springen

#2

RE: Mal was Größeres versucht

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 27.12.2020 14:57
von Kurt | 2.388 Beiträge

Hallo Hans – Joachim

Schöne stimmungsvolle Bilder,
die Alleen liess vermutlich Napoleon pflanzen, damit seine Soldaten im Schatten gehen konnten?

Weshalb Fokus-Stacking verstehe ich nicht.
Die höchst auflösende Blende bei diesem Abbildungsmassstab liegt etwa bei 8 bis 11.
Arbeitet man mit einem 50mm Objektiv und der hyperfokalen Distanz, z.B. 10.5 Meter,
dann geht bei Vollformat und Blende 8 die Schärfentiefe von 5.25 Metern bis unendlich, bei Blende 11 von 3.8 Metern bis unendlich.
Am Crop Format Faktor 1.5, 1.6 oder 2 mit Normalbrennweite, sieht es noch besser aus.

Hast du Vergleichsbilder angefertigt?

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
Ich zeige, was man mit blossem Auge nicht sehen kann.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Mal was Größeres versucht

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 27.12.2020 22:32
von Lichtfänger | 451 Beiträge

Hallo Kurt,

zuerst, Deine Aussage zur hyperfokalen Distanz ist unbestritten. Diese ganze Sache ist und war ein Test. Ich wollte sehen, welche Linsen funktionieren mit Fokus - Bracketing. Ich mußte feststellen, meine verbliebenen älteren Linsen für das Vollformat spielen da nicht mit. Der Grund für diesen Test, vor Weihnachten ging bei Nachtaufnahmen meine Fotoausrüstung zu Boden. Kamera und 2 Objektive Totalschaden. Und dann, Alleen fotografiere ich gern wegen des Teleeffekts mit längerer Brennweite. So das letzte Bild. Und da macht dann das Stacken wieder Sinn wegen der geringeren Tiefenschärfe. Und da ich derzeit für das Fokus-Bracketing brauchbare Objektive nur für das Halbformat habe, habe ich diese hier getestet. An der verbliebenen Kamera kann man das Bildformat voreinstellen, so daß an der Vollformatkamera auch Objektive für das Halbformat verwendet werden können.

Vergleichsbilder habe ich nicht gefertigt. Es war ja nur ein Test zur Machbarkeit. Mit dem ersten Schnee, wenn denn mal welcher runterfällt, will ich beginnen diese Eichenalle zu allen Jahreszeiten abzulichten.

Und nun zu Napoleon. Er stieß nicht nur das Pflanzen von Alleebäumen an. Er ließ auch an für ihn strategisch wichtigen Punkten Pappeln als Orientierungspunkte anpflanzen. Haben wir hier einige davon.


Mit den besten Grüßen

Hans - Joachim


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 270 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3669 Themen und 28839 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).