#1

Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.11.2020 22:14
von Lichtfänger | 559 Beiträge

Hallo Leute,

habe heute nochmals Blendenstacking geübt, eine Aufnahme mit Blende 5,6 und 7 Aufnahmen von Blende 2,8 bis 22 darüber. Alle mit Iso 100 im Maßstab 1:1 mit einem 150mm Makro am Vollformat.

Beste Grüße

Hans - Joachim

nach oben springen

#2

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.11.2020 22:20
von Kurt | 2.530 Beiträge

Hallo Hans – Joachim

Ein sehr schönes Herbstblattbild, super gelungen!.
Es sind nicht nur Tropfen auf dem Blatt,
sondern gut zu erkenne ist die Vergrösserung in den Tropfen.
Am Blendenstack gibt es nichts zu meckern.

Macht Freude

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
Ich zeige, was man mit blossem Auge nicht sehen kann.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 09.11.2020 14:40
von witweb | 698 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,

ein sehr schönes, stimmungsvolles Bild!
Worauf hast du mit Blende 5,6 fokussiert? Direkt auf die Blattoberfläche?

Viele Grüße

Michael


zuletzt bearbeitet 09.11.2020 14:41 | nach oben springen

#4

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.11.2020 20:45
von Lichtfänger | 559 Beiträge

Hallo Michael,

ich habe auf die Oberfläche der Wassertropfen fokussiert, so daß das "Lupenbild" scharf ist. Die restliche Schärfein Richtung Blattoberfläche habe ich mit dem Blendenstacking realisiert.


Beste Grüße

Hans - Joachim

nach oben springen

#5

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.11.2020 21:55
von RheinweibAdministratorin | 3.840 Beiträge

Naaaabend.....
ein Gegentest mit der "normalen" Methode würde mich sehr interessieren, denn ich bezweifle den Nutzwert dieser
Methode, grade bei solchen Aufnahmen, also im Grunde normale Makros, doch sehr. Hans-Joachim, hättest Du evtl.
Lust, einen solchen Test zu machen?
Das Bild selber gefällt mir sehr gut, farblich ein kleiner Indian Summer.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der frühe Vogel schmeckt nach Wurm..........sagte die Katze
______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.11.2020 22:40
von Lichtfänger | 559 Beiträge

Hallo Heike,

kein Problem. Ich muß dann nur noch ein neues buntes Blatt finden. Schließlich ist schon fast alles vom Winde verweht. Ansonsten verschieben wir es auf den nächsten Herbst.

Beste Grüße

Hans - Joachim

nach oben springen

#7

RE: Nochmals Blendenstacking - Wassertropfen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 11.11.2020 20:23
von gogs | 287 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,

Spitzenbild der herbstlichen Stimmung.
Um einen Unterschied zwischen normalen Stack und Blendenstack zu erkennen sollten m.M. die Aufnahmen in einem sehr flachem Winkel erfolgen.
Am besten Vorne und Hinten unscharf.
MfG und vielen Dank Christian

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3861 Themen und 29751 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).