#46

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 10.12.2015 21:57
von Thomas P | 240 Beiträge

Hi,
ich sage ja auch gar nicht, daß alle Olympus-Objektive schlecht sind. Das von mir getestete wird auch nicht schlecht sein, es ist nur für unsere Sache ungeeignet.
Ich habe Gott sei Dank hin und wieder die Möglichkeit von meinem Mikroskop-Händler freundlicher Weise Objektive geliehen zu bekommen und kann sie testen.
Die hat aber nicht jeder und von da her ist es sinnvoller auf die Linsen zurück zu greifen, mit denen andere schon gute Erfahrungen gemacht haben, um nicht unnötig Geld heraus zu schmeißen.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#47

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 10.12.2015 22:14
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Hallo Thomas,
ich glaube nicht dass das Olympus schlecht ist. Wenn du es nicht ordnungsgemäß mit einer Tubuslinse und der korrekten Tubuslänge verwendest, kommt nur Schrott raus, das geht schnell.
stonemaster

nach oben springen

#48

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 03:42
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo,

Thomas hat schon recht, olympus ist nicht grundsätzlich schlecht.
Es gibt von jedem hersteller immer Optiken die sind mehr
oder weniger gut geeignet.

Man muss wenn man sich ein Objektiv kauft immer schauen
für was es gebaut worden ist und ob wir damit Auflicht
fotografie betreiben könnten.

Bei dem verlinkten Oly von Bernardo steht z. b. BD
auf dem gehäuse bei Nikon ist das ein Dunkelfeld Objektiv
bei Nikon ist dort ein Lichtgang im Gehäuse so das Licht
durch das Objektiv gehäuse gestrahlt werden kann.
Um so eine Optik bei Nikon einzusetzen muss man selber
das Objektiv ein wenig umbauen. Man muss den ganz
mit einem Filzring oder einem Dichtungsring zukleben.
Bei Nikon haben die BD Optiken einen sehr sehr geringen
Arbeitsabstand. Was bedeutet BD bei Oly?

Das Problem ist das wir bei vielen
den Arbeitsabtand nicht kennen und mit vielen
noch nicht fotografiert worden ist. Wenn man
einige angaben nicht kennt muss man testen
was sehr teuer werden kann.

Daher macht das schon Sinn wie Thomas sagt
auf Linsen zurück zu greifen, die sich schon
lange bewährt haben und die andere schon
erfolgreich getestet haben.

Charles Krebs (der Godfather of stacking) stapelt
auch unter anderen mit Olympus Optiken. Ich hab
euch mal den ein oder anderen Link herausgesucht.

ENJOY!!!

KLICK


hier das zweite bild
KLICK

hier ist auch was dabei....ein 100er mit apertur 1,40....

KLICK

KLICK

hier auch gemischt mitu oder oly...
KLICK


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#49

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 07:25
von Uli | 421 Beiträge

Hallo!

Interessante Diskussion hier...
Nur stellt sich mir so als Noob die Frage, ob es bei den aufgerufenen Preisen nicht irgendwann sinnvoller ist, sich direkt ein trinokulares Mikroskop zu kaufen.
Bei den angestrebeten ABM sich quasi ein Mikroskop aus antiken Einzelteilen zusammen zu bauen, hier noch ein Vortrieb, da noch ein Adapterchen für 100 Ocken, kann doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein? ;)

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#50

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 08:06
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Uli,

an so ein Mikroskop müssen dann doch
aber auch noch Objektive. :-)


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#51

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 08:29
von Uli | 421 Beiträge

Sind die da denn nicht dran? Meistens sogar 3 an der Zahl?


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#52

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 09:28
von Thomas P | 240 Beiträge

Hallo Uli!

Deine Idee ein Mikroskop zum Stacken zu nehmen ist gar nicht so schlecht, hat aber durch den starren Aufbau einige Nachteile. Vibrationen werden leicht übertragen und Du bist sehr unflexibel im setzen des Lichtes.
Für meine Stackinggeräte zerlege ich alte Mikroskop-Stative und baue sie neu auf. Das geht sowohl für den vertikalen als auch für den horizontalen Einsatz.
Mit ein wenig handwerlichem Geschick und einem der Drehen und Fräsen kann ist der Umbau unkompliziert. Es muß nicht unbedingt so ein kleiner Kreuztisch dabei sein, der erleichtert das Arbeiten nur.
Hier ist nun ein Gerät, das man sowohl vertikal als auch horizontal einsetzen kann. Der lange Objektarm beim Horizontalen hatte sich als unpraktisch erwiesen. Das habe ich wieder geändert, aber noch nicht fotografiert.





Das vertikale Gerät kann man ganz einfach unter einen alten Reproständer mit Balgengerät oder eine ähnlichen Aufbau stellen.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#53

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 10:17
von goethe19 (gelöscht)
avatar

hi Thomas,

tolle handwerkliche Arbeit - hier stickt viel Geschick und know how drin - gut, wer eine gute Werkstatt hat !
Erfolgt die schöne Freistellung der Produkte hier genau so , wie bei den Insekten ?


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#54

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 10:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Moin Stacker,

Mein Kamera-System ist Olympus aber ich werbe hier nicht für die Marke!
Dieser Austausch hier ist extrem informativ für mich!!! Ich habe mal nach Nikon M Plan
gesucht und bin kaum fündig geworden, sie sind rar und kosten auch gutes Geld.
Thomas und Alex haben da recht, Experimente in der Anschaffung bergen ein hohes
Risiko Geld zu verlieren.
Bis gestern kannte ich Charles Krebs nicht und heute packt Alex einige super Aufnahmen
von ihm, mit Oly-Glas, rein.

Hier mal ein Link für unserer Objektiv-Spezialisten.
Vielleicht ist da da noch ein Hinweis dabei der nützlich
für Alternativen sein könnte.

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.olympusmicro.com%2Fprimer%2Fimages%2Fobjectives%2Fspecificationsfigure1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.olympusmicro.com%2Fprimer%2Fanatomy%2Fspecifications.html&h=275&w=299&tbnid=h8Edu4In-A3hUM%3A&docid=IggCATIg4evywM&ei=MohpVtDuOYXMPP2giOgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=845&page=4&start=173&ndsp=58&ved=0ahUKEwjQz-3TvNHJAhUFJg8KHX0QAu04yAEQrQMINzAR

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.krebsmicro.com%2Fforumpix%2Ftestate50Xsm.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.photomacrography.net%2Fforum%2Fviewtopic.php%3Fp%3D119168%26sid%3Ddbd8fa0ff29bb0b9dca5f8e955d10e77&h=706&w=1024&tbnid=9FzYIQxQveacyM%3A&docid=6qwV3SI885Yv2M&itg=1&ei=MohpVtDuOYXMPP2giOgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=473&page=5&start=231&ndsp=56&ved=0ahUKEwjQz-3TvNHJAhUFJg8KHX0QAu04yAEQrQMI9wEwUQ


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#55

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 11:47
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

@Uli

Ja die Frage ist nur ob das reicht
und ob man nicht noch was anderes braucht
oder will. Ich denke das man da eher noch
mehr Objektive braucht und haben will.
Je nach Ausgabe ist auch die Frage
wie gut die "Kitlinsen" sind die dabei sind?

................

Die Sachen von Thomas P sehen richtig edel aus...
Ich wünschte ich könnte meine Sachen auch so
schön selber bauen...

@bernardo

echt Du kanntest Charles Krebs nicht?
Ich glaube der stackt schon länger
wie ich alt bin?...

die Bezeichnungen scheinen im Prinzip genau
so wie bei Nikon zu sein. Wenn ich recht darüber
nach denke, sind diese vielleicht auch als wie
eine art standart genormt?

BD bedeutet jedenfalls das selbe bei Nikon
wie bei Oly, ich würde das Objektiv
daher nicht kaufen von dem Link oben.

Ich hatte schon mal ein BD plan 10 von Nikon.
die optisch Leistung ist sehr gut, aber der Arbeitsabstand
ist eine katastrophe, und der umbau wegen dem Kanal
im inneren ist nervig. Man kann zwar die Mimik abschrauben
und erhält mehr Arbeitsbstand, aber dafür wird
das Objektiv dann sehr streulichtanfällig.

Ich wähle meine Objektive nach folgenden
richtlienen aus:

- Hellfeld
- Plan
- endlich
- Arbeitsabstand min. 1cm
- höchst mögliche Apertur

hier eine übersich von Nikon:
KLICK


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

zuletzt bearbeitet 11.12.2015 11:50 | nach oben springen

#56

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 17:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Moin,

hier mein erster Objektiv_Test vom 11.12.2015:

Zuiko MFT 60mm Makro + Zuiko Lupenobjektiv 20mm + Kenko ZR 16mm und 10mm
Horizontale Anordnung
Licht: 2 LED
Stack: jeweils 50 Bilder in HF mit C
Alle 3 Stacks 100% (kein Beschnitt) und an EBV nur leicht mit Topaz geschärft und gecleant.....

Ich habe das Lupenobjektiv mit einem Adapter (RMS auf 52mm + Filteradapter auf 46mm) direkt in das Filtergewinde
des Objektives geschraubt. Das 60mm wurde beim ersten Test auf Unendlich und auf Offblende (f2,8) gestellt.
Das Lupenobjektiv f4,0.

Der zweite Stack: 60mm auf 1:1 und f2,8 mit 16mm Kenko, Lupenobjektiv f5,6
Der dritte Stack: 60mm auf 1:1 und f2,8 mit 26mm kenko, Lupenobjektiv f5,6

Der Arbeitsabstand lag bei 10-15mm.

Ich habe in HF heute die Beschriftungsfunktion gefunden und mal ausprobiert.
Am ABM bin ich noch nicht richtig dran und muss das erst erlernen.

BG
bernardo


01


02


03


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#57

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 20:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Bernado,

gut dass es funktioniert und du es ausprobiert hast. Der Maßstab, hast du schon eine Idee, wie man das real enfügen kann?

Ich habe mir schon gedacht, dass ich mir über die Sensorbreite ein Lineal selbst herstelle. Dann wäre 1x die Bildbreite 22mm (bei APS-C).


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#58

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 11.12.2015 21:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe vorhin noch einmal probiert, nach Angabe von Alex.
Bei dem ersten Bild mit der (Vignette) müsste ich bei 4:1 liegen.
Ich habe ein Stück von einem alten Gliedermaßstab in die Halterung
geklemmt und ein Foto gemacht.

BG
bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 11.12.2015 21:21 | nach oben springen

#59

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 12.12.2015 07:21
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Hallo Bernardo,
hier mein Tipp wie die Mineralienfotografen das machen.
Einfach ein Lineal oder besser ein Objektmikrometer mit 20mm zu 200 Teilen mit der gleichen Einstellung abfotografieren. Dann hast du ohne zu rechnen den exakten Maßstab, bzw. die exakte Bildbreite.
Gruß Rainer

nach oben springen

#60

RE: Objektiv-Tests für Stacker

in Linkliste 12.12.2015 08:37
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Link für Objektmikrometer
http://www.ebay.de/itm/Kalibrations-Mikr...TUAAOxyedRTdKGa

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).