#1

Kümmel 2er Versuch

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 20.03.2020 19:38
von gogs | 53 Beiträge

Beste Grüße an Alle,

und vielen Dank an Ekkehard und Heribert.

Mit Licht malen, ja das würde ich gerne können.

Hier mein heutiger Licht Diffussor Test.

Der Aufbau sieht so aus: 4 Aldi-Led-Strahler mit Tranparentfolie.


Der kleine Diffusor:


und der grosse Diff.:


Bilder 01-04 mit Transparent-Papier an den Led-Strahlern.
Bild01: Led - LH

Bild02: Led - LH+LV

Bild03: Led - LH+LV+RH

Bild04: Led - LH+LV+RH+RV


Bilder 05-08 mit kleinem Diff.

Bild05: Led kl. Diff. - LH

Bild06: Led kl. Diff. - LH+LV

Bild07: Led kl. Diff. - LH+LV+RH

Bild08: Led kl. Diff. - LH+LV+RH+RV


Bilder 09-12 mit grossem Diff.

Bild09: Led gr. Diff. - LH

Bild10: Led gr. Diff. - LH+LV

Bild11: Led gr. Diff. - LH+LV+RH

Bild12: Led gr. Diff. - LH+LV+RH+RV


Bilder 13-16 mit gr.+kl. Diff.

Bild13: Led gr.+kl. Diff. - LH

Bild14: Led gr.+kl. Diff. - LH+LV

Bild15: Led gr.+kl. Diff. - LH+LV+RH

Bild16: Led gr.+kl. Diff. - LH+LV+RH+RV


und noch ein Ani-Gif:


mit freundlichen Grüßen
Christian

nach oben springen

#2

RE: Kümmel 2er Versuch

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 21.03.2020 13:07
von carypt | 242 Beiträge

hallo gogs,
interessant zu sehen was du alles zusammenbringst .
ist das deine warhol-banane ? :D
bezüglich der beleuchtung , der räumliche eindruck wird nur über das schwarz weiß ((luminanz)) erzeugt , das habe ich hier gelernt https://www.lensrentals.com/blog/2013/08/fun-with-color-vision/. man soll es aber auch nicht übertreiben .
zu den led-strahlern , stören die den ukw-empfang ? das kenne ich von nämlich von meinem .
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#3

RE: Kümmel 2er Versuch

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 22.03.2020 13:30
von Heribert Cypionka | 29 Beiträge

Hallo Christian,

das Malen mit Licht ist doch gelungen - beeindruckend, wie verschieden die Bilder desselben Objekts durch dasselbe Objektiv variieren. Ob das Gemälde schön und gut ist, ist natürlich eine andere (Geschmacks-)Sache. Jedenfalls werden die Furchen des Kümmels herausgearbeitet. Natürlich wirkt die Beleuchtung aber in den meisten Fällen nicht, da man erkennt, dass Starklicht aus mindestens zwei Richtungen kommt. Was ich manchmal mache, wenn ich mit einem tonnenförmigen, gleichmäßig strahlenden Diffusor arbeite ist, das Objekt (bzw. den Diffusor) dezentriert zu platzieren, so dass sich der Lichteinfall überwiegend von links oben ergibt. Wenn ich's schaffe, mach' ich noch ein Demobild...

Herzlichen Gruß
Heribert

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Hüller
Besucherzähler
Heute waren 247 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3177 Themen und 25976 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).