#1

Mindestens 3 Monate zu früh - die Ulmenblüte

in Stacking: Flora und Fauna indoor 11.01.2020 00:37
von Lichtfänger | 312 Beiträge

Die erste gefundene Ulmenblüte des Jahres 2020, aber lieber zu Hause gestackt. Da ist es wärmer.

Falls die Halos stören, damit beschäftige ich mich später.


Gruß Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 17 - 70mm in Retro bei 45mm
Blende: 8
Belichtungszeit: 1,6S
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): von 2:3 auf 2:2
Abbildungsmaßstab: >>1
Anzahl der Schritte: 57
Länge der Schritte: 0,1 mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Ulme
Aufnahmedatum: 10.01. 20
Sonstiges:


zuletzt bearbeitet 11.01.2020 00:37 | nach oben springen

#2

RE: Mindestens 3 Monate zu früh - die Ulmenblüte

in Stacking: Flora und Fauna indoor 11.01.2020 12:13
von Kurt | 2.167 Beiträge

Hallo Hans-Joachim

Das macht Freude auf den Frühling.
Leider werden die Blüten in den noch bevorstehenden kalten Tagen erfrieren.

Zum Bild:
Den oberen Rand könnte man etwas beschneiden.
Die Staubbeutel, je weiter sie im Bild unten sind, sind zu dunkel,
es müsste mehr Licht von unten gesetzt werden.

Um das Bild zu geniessen und zu beurteilen, muss ich es aus lauter Gewohnheit drehen,
dann lenkt mich das Kopfüber nicht mehr so stark ab.

Das Bild ist stark überbelichtet.
Im Histogramm des gesamten Bildes sieht man das nicht gut, denn die dunklen Bereiche sind stark in der Überzahl.
Um alle schwarzen Pixel, die im Histogramm gezählt und dargestellt werden,
müssen die hellen Bereiche im Histogramm stark abgesenkt werden.
Deshalb bilden die wenigen überbelichteten Stellen im Histogramm auf der rechten Seite, keinen gut erkennbaren hohen Wert.

Schneidet man den Bereich mit den weissen Stängel der Staubbeutel, ohne viel schwarzem Hintergrund in etwa aus
und betrachtet das Histogramm vom Ausschnitt, wird klar ersichtlich, dass das Objekt einiges zu hell belichtet ist.

Bei einem grossflächigen schwarzen Hintergrund ist die korrekte Belichtung an Hand des Histogramms sehr schwierig.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Mindestens 3 Monate zu früh - die Ulmenblüte

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.01.2020 18:03
von Lichtfänger | 312 Beiträge

Hallo Kurt,

danke für Deine ausführlichen Statements! Mit der Aufhellung von unten, ja, da hätte ich auch draufkommen müssen. Ansonsten, das Licht war zu hart. Muß mir noch einen geeigneten Diffusor besorgen.

Die Motivgröße betrug rund 4mm. Und was sich erst beim Blick durch das Objektiv zeigte, die Oberfläche dieser Blüten sind sehr "warzig". Und das bei der sehr weichen Struktur. Das hatte die Folge zu hoher Kontrastumfänge. Und diese "Spitzlichter" im Übermaß habe ich bei diesem harten Licht nicht in den Griff bekommen.


Gruß Hans - Joachim

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 368 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3447 Themen und 27552 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).