#1

Papilio blumei

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2019 17:22
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo

Die Begeisterung betreffend Schmetterling Flügelschuppen hält sich hier zwar in Grenzen (eines Kleinstaates), dennoch versuche ich es weitershin.

Etwas Glitzer und Glanz zu den kommenden Festtagen.
Wie auch schon bei anderen Schmetterling Flügelschuppen,
sind diese eine Herausforderung betreffend Beleuchtung,
Reflexe wo man hinschaut.
Hier verwendete ich einen Plastik Trinkbecker.

Kurt



Kamera: Nikon D810
Objektiv: NIKON M Plan, 60/0.7 ELWD, 210/0
Belichtungszeit: Kamera 1 Sek. / Blitz ca. 1/40000 Sek.
ISO: 125
Beleuchtung: 4 Blitzgeräte bei 1/128 Leistung
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW, 14Bit
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): ca. 20, 5
Stativ: Reprostand
Aufnahmedatum: 13.12.2019
Artenname: vermutlich Papilio blumei
Herkunft: Aus einem Nachlass
-Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax
Abbildungsmassstab: 60:1
Objektseitige Bildbreite / Höhe (mm): ca. 0.48 / 0.39
Stacktiefe (mm): 0.066
Anzahl Stackschritte: 133, bei jedem Schritt 2 Bilder angefertigt, also 266 Bilder
Stackschrittgrösse (mm): 0.000496 (StackShot ein Schritt)
Diffusor: Plastik Trinkbecher


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Papilio blumei

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2019 19:40
von Saga | 403 Beiträge

Wundervolles Bild! sonders hier muss dem Diffusor besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Hier würde mich sehr interessieren wie die Schuppen wohl vollflächig ausgeleuchtet aussehen würden. Also mit einem hohen Arbeitsabstand und einem Strahlenteiler für direktes Auflicht. Das kommt bestimmt ganz anders rüber....
Und welch ein Zufall. Seit ca. einem Jahr bin ich auf der Suche nach solchen Schuppen. Es ist nämlich äußerst interessant wie hier die Farbe entsteht. Meist sind Schmetterlinge mit dieser Schuppenart blau oder grün. Die Herausforderung war, dass es ein heimischer Falter sein sollte. Blaue und grüne gibt es nicht so viele und beim Schillerfalter war es eine Sackgasse....Und siehe da, heute habe ich ihn gefunden und er war schon über zwei Jahre lang in meiner Sammlung. Auflösung folgt.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 247 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3536 Themen und 28061 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).