#1

Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2015 23:16
von Uli | 421 Beiträge

Hallöchen!

Dieser ABM ist bei mir das Ende der Fahnenstange, ich habe mal alles verwendet was ich so hatte und bin irgendwo bei 5,5:1 gelandet.
Auch beim Mikrovorschub kann ich keine kürzeren Schritte als 0,02mm machen.
Ich werde aber wieder einen Schritt zurückgehen, ist mir zu hart an der Grenze... ;)

Gruß,
Uli

Kamera: Sony A7s
Objektiv: Samyang-Makro 100mm/f2,8 mit 26mm Zwischenringen und Raynox DCR250/MSN202-Kombination
Blende: 10
Zeit: 0,8s
Beleuchtung: Kunstlicht 5500K
ISO: 50
Dateiformat: jpg
Stativ/Setup: Mikrovoschub
Abbildungsmaßstab: 5,5:1
Stackingschritte: 100x0,02mm
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt: 30%
Aufnahmedatum: 25.11.2015
EBV: Pixinsight, Gimp


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#2

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2015 23:26
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Uli,

tolles Bild und sehr gute BEA - was heißt hier zu hart - 100 mal händisch am Nippel drehen ist halt schon Arbeit - da muß man die Luft anhalten. Mein Schlimmster Versuch war auch 191 mal drehen bei 0,005mm - und das mit dem ungenauen PROXON - da weiß man, was man geschafft hat.
Dennoch tolles Ergebnis.............
Mach weiter,


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 25.11.2015 23:27 | nach oben springen

#3

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2015 23:40
von Uli | 421 Beiträge

Ja Wolfgang, so ganz bei der Sache am Rädchen drehen hat schon was meditatives...

Aber ich hatte von der vordersten Linse bis zur Fliege noch exakt 12mm Platz, mit dem Licht war es auch ein Elend, boar! ;)
Da bleibe ich bei maximal 4:1 mit dem Setup und feile weiter an der Ästhetik der Bilder...

Danke und Gruß,

Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#4

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2015 03:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Uli,

das ist doch ein Klasse Stack, gut ausgeleuchtet und knackscharf!

BG
bernardo

nach oben springen

#5

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2015 05:38
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi uli,

sehr schöner ABM und der
Stack ist dir auch gut gelungen.

Die Details wäre vermutlich
noch klarer gezeichnet bzw wären die
Ommatidien klarer zu erkennen wenn
der Diffusor das Licht weicher gemacht hätte.
Das licht wirk so sehr hart auf den Facetten und
der Kontrast ist sehr hoch mit feinsten Spitzlichtern.

Mit der Retusche Funktion in der Zerene kannst du
innhalb von nur wenigen Sekunden, die kleinen Stacking
artefekte und würmchen im HG beseitigen.

Die Fliege hast du bestens Ausgerichtet.
Die leichte Draufsicht leicht erhöht wirk sehr
schön und passt sehr gut zu dem ABM.

Die Farbabstimmung gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Bitte nicht im ABM zurückrudern...gerne will
mehr davon sehen...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#6

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2015 08:45
von Uli | 421 Beiträge

Hi Alex!

Ich hatte große Schwierigkeiten mit dem Licht, das stimmt.
Bekomme zum Wochenende noch 2 Schwanenhals-LEDs, dann kann ich mit der Belichtung etwas runterfahren und es brennt auch nix an Details aus.
Weil mich das Bild nicht so vom hocker haut, habe ich auch nur einmal grob drüberretuschiert, bei einem richtig guten Bild "male" ich da auch gut und gern mal 2 Stunden drin herum... :-D

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#7

RE: Mein "oberes Ende"...

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2015 11:06
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Uli,

da wir gerade wieder das RAW Thema haben
erlaube mir noch eine Anmerkung zu Deinem Bild.

Unter dem linken Auge hast Du eine rötliche Stelle,
die keine Zeichnung mehr in den Tiefen hat.

Wenn Du das Bild in RAW aufgenommen hättest,
wäre in dieser Stelle höchstwahrscheinlich
noch Informationen enthalten und Du hättest
diese Stelle gezielt herausarbeiten (aufhellen) können.
Wenn das in einem gewissen Rahmen geschieht
sie es oft sogar aus als wäre das Bild so aufgenommen
worden.

In einem 8 bit jpeg ist dann nur noch rauschen,
Banding und keine Detailzeichnung mehr enthalten.

Aber auch bei RAW muss man weitestgehend
richtig fotografieren, Rohdaten haben klar
ihre Grenzen.

Ich bin schon auf Deine weiteren Bilder gespannt mit
der neuen Beleuchtung...:-)


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16740 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).