#1

LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X

in Hardware 13.08.2019 13:18
von Kurt | 1.805 Beiträge

Hallo

Die folgende Beurteilung bezieht sich auf den Makrobereich des Objektivs, der bis zu einem vergrössernden Abbildungsmassstab von 2:1 geht.

Brennweite:
2:1 = 60mm, freier Arbeitsabstand = 70mm
1:1 = 72mm, freier Arbeitsabstand = 93mm
1:2 = 75mm
1:4 = 86mm
1 Meter = 92mm
3 Meter = 100mm

Die Verkürzung der Brennweite im Nahbereich ist bei Teleobjektiven (mit Floating Elements) üblich, so besitzt z.B. das:
Nikon AF-S Micro-Nikkor 105mm f/2.8 G, bei 1:1 eine Brennweite von 75.7mm
Nikon Micro-Nikkor AF-S DX 85mm f/3.5 G, bei 1:1 eine Brennweite von 71.5mm
Nikon Micro Nikkor AF 60mm f/2.8 D, beo 1:1 eine Brennweiten von 49.4mm

Die Abbildungsleistung bei 2:1 an Vollformat ist sehr gut!
Bei Blende 2.8 bis Blende 8 besteht zu den Ecken kein Auflösungsverlust.
Die höchste Auflösung, habe ich bei Blende 2.8 und Blende 4 gemessen, dabei sind auch in den Ecken, keine Farbränder durch CA zu erkennen
und sowohl Linienpaare die zur Bildmitte gerichtet sind (sagittal, zentral) und solche die quer zur Bildmitte stehen (tangential) weisen keinen Unterschied in der Auflösung auf,
das weist auf eine ausserordentlich gute Korrektur hin!

Die Auflösung an einer Nikon D810 ist nicht höher, wie bei anderen sehr guten Objektiven, was durch die Gesetze der optischen Auflösungsgrenze bedingt ist.

Die Abbildungsleistung bei 1:1 an Vollformat ist ebenfalls sehr gut!
Bei Blende 4 und 5.6 sinkt die Auflösung in den Ecken um etwa 10%, was messbar aber im Bild nicht sichtbar ist.

Bei verkleinernden Abbildungsmassstäben habe ich das Objektiv bis jetzt nicht ausgemessen.

Erwähnenswert ist, dass das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X so wie das ZEISS Macro-Planar T* 2/100mm ZF.2 optimal für den vorgesehenen Abbildungsmassstab (beim Zeiss bis 1:2) korrigiert sind.
Dies hat zur Folge, dass diese Objektive ausserhalb dieses Bereiches sehr schnell an Abbildungsqualität verlieren.
Quält man das LAOWA mit Zwischenringen oder Balgen auf einen Abbildungsmassstab von 4:1 (oder beim Zeiss auf 1:1) ist die Abbildungsleistung mangelhaft,
als maximalen Abbildungsmassstab sollte man mit Zwischenringen/Balgen beim LAOWA nicht über 3:1 gehen.

Beide Objektive unterscheiden sich hiermit klar von älteren, allgemein nicht so klar abbildenden 100mm Objektiven,
die jedoch mit geringerem Leistungsverlust auch bei stärkerer Vergrösserungen (mit Zwischenringen/Balgen) eingesetzt werden können.
Beide Objektive bieten im vorgesehenen Bereich eine super Abbildungsleistung und sollten somit vorwiegend in diesem Bereich zum Einsatz kommen.

Mechanisch ist das LAOWA 100mm F2.8 CA-Dreamer Macro 2X sehr stabil (680g) in Metall gearbeitet.

Das Objektiv ist sehr empfehlenswert für die Makro Fotografie bis zu einem Massstab von 2:1
und dies zu einem Preis, wo andere Hersteller nicht mithalten können (ebenfalls auch nicht in der vorgesehenen maximalen Vergrösserung).

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 13.08.2019 23:43 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas
Besucherzähler
Heute waren 1561 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2913 Themen und 24086 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).