#1

Das erste Spinnchen 2019

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 26.04.2019 16:36
von RheinweibAdministratorin | 2.762 Beiträge

Hallo zusammen,
wollte gestern mein altes M42-50er in Retro mit Ringblitz an der Canon testen und da kam mir der
kleine Balkon-Mitbewohnen grade recht. Dat erste Spinneken 2019....so darf es weitergehen. Stacken
war allerdings absolut unmöglich, der kleine Hüpfer hat keine Sekunde still gehalten.
Vielleicht hab ich ja dieses Jahr Erfolg bei meiner Suche nach den Rindenspringspinnen, letztes Jahr
hab ich keine gescheit erwischt. Wo die wohnen, weiß ich ja








LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet,
dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. Hubert Reeves

______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 26.04.2019 16:51 | nach oben springen

#2

RE: Das erste Spinnchen 2019

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 26.04.2019 19:48
von Olaf | 467 Beiträge

Hallo Heike,

Dein Test ist sehr gut gelungen. Mir gefällte der kleine Jumper sehr gut und macht Lust auf mehr...

Tschüss Olaf

nach oben springen

#3

RE: Das erste Spinnchen 2019

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 27.04.2019 09:40
von Kurt | 1.770 Beiträge

Hallo Heike

Die Spinneke hast du gut erwischt.
Da hast du dir ein hohes Ziel gesteckt.
Die Rindenspringspinne ist ja gut getarnt und erst auffällig wenn sie in Bewegung ist.
Da ich dir viel zutraue, freue ich mich auf deine Bilder.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Das erste Spinnchen 2019

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 27.04.2019 13:25
von Jürgen | 327 Beiträge

Servus Heike,
den Ringblitz sieht man schön in den beiden Hauptaugen.
Es handelt sich hierbei um eine weibliche Salticus, wahrscheinlich Salticus scenicus nach deiner Habitatangabe. 100% sicher ist das aber nicht, da hier noch zwei Schwesternarten S. cingulatus und S. zebraneus in Frage kommen könnten.
Wahrscheinlich ist es aber S. scenicus.

Viel Erfolg bei deiner "Pirsch".

Gruß Jürgen

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yaya2017
Besucherzähler
Heute waren 962 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2805 Themen und 23139 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).