#1

tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 01.02.2019 08:45
von franzders | 55 Beiträge


Kamera: OMD E-M5 II
Objektiv: 60 mm Makro
Blende: 3,5
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: natürliches Licht
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ohne
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 139
Länge der Schritte:Focus BKT Schrittweite 1
Arbeitsabstand: ~20cm
Stacking-Software: HF
Artenname:
Aufnahmedatum: 12.09.2018
Sonstiges:


zuletzt bearbeitet 01.02.2019 08:50 | nach oben springen

#2

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 01.02.2019 17:31
von Olaf | 455 Beiträge

Hallo Franz,

ein tolles Motiv, welches mir sehr gut gefällt. Ein paar Halos sind noch ringsherum sichtbar, welche aber mit wenigen Handgriffen entfernt werden können.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#3

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 03.02.2019 22:49
von franzders | 55 Beiträge

Zitat von Olaf im Beitrag #2
Hallo Franz,

ein tolles Motiv, welches mir sehr gut gefällt. Ein paar Halos sind noch ringsherum sichtbar, welche aber mit wenigen Handgriffen entfernt werden können.

Tschüss Olaf


Danke Olaf,

kannst du mir bitte noch den Tip geben, wo du die Halos gesehen hast. Wie entfernt man die Halos am "einfachsten"?

VG Franz

nach oben springen

#4

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 03.02.2019 23:58
von RheinweibAdministratorin | 2.747 Beiträge

Hallo Franz,
irgendwie komm ich mit dem Bild nicht klar, da fehlt mir die Brillanz, die das Motiv eigentlich
haben müsste, es müsste funkeln, mit viel blingbling und so, aber es kommt dunkel und seltsam
kontrastarm rüber, trotz des eigentlich hohen Kontrastes.
Klar, das ist in der Konstellation mit dem dunklen Hintergrund kein wirklich einfaches Motiv. Du
schreibst zwar, dass das Licht natürlichen Ursprungs war, aber es sieht irgendwie geblitzt aus,
was sicher dem Motiv, bzw. dem sehr dunklen Hintergrund geschuldet ist.
Ich hatte auch schon ganz ähnliche Motive vor der Linse, und meine Ergebnisse sahen Deinem
Bild ziemlich ähnlich, diese krassen Kontraste sind eine echte Herausforderung, vor allem für
die EBV danach.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 04.02.2019 07:37
von franzders | 55 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #4
Hallo Franz,
irgendwie komm ich mit dem Bild nicht klar, da fehlt mir die Brillanz, die das Motiv eigentlich
haben müsste, es müsste funkeln, mit viel blingbling und so, aber es kommt dunkel und seltsam
kontrastarm rüber, trotz des eigentlich hohen Kontrastes.
Klar, das ist in der Konstellation mit dem dunklen Hintergrund kein wirklich einfaches Motiv. Du
schreibst zwar, dass das Licht natürlichen Ursprungs war, aber es sieht irgendwie geblitzt aus,
was sicher dem Motiv, bzw. dem sehr dunklen Hintergrund geschuldet ist.
Ich hatte auch schon ganz ähnliche Motive vor der Linse, und meine Ergebnisse sahen Deinem
Bild ziemlich ähnlich, diese krassen Kontraste sind eine echte Herausforderung, vor allem für
die EBV danach.

LG
Heike



Hallo Heike,

danke für deine Rückmeldung, ich verstehe was du meinst. Das Bild ist durch die BEA auch nicht besser geworden. Vielleicht sollte ich bei solchen Objekten eine separate Lichtquelle einsetzen oder doch warten bis die Sonne es ausleuchtet. Muss da noch in der Aufnahmetechnik und in der EBV üben.

VG Franz

nach oben springen

#6

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 04.02.2019 19:36
von Olaf | 455 Beiträge

Zitat von franzders im Beitrag #3

Danke Olaf,

kannst du mir bitte noch den Tip geben, wo du die Halos gesehen hast. Wie entfernt man die Halos am "einfachsten"?

VG Franz



Hallo Franz,

oft bilden sich Halos rund um das Motiv. Vermeiden kann man sie fast nie. Mindern kann man sie aber, in dem man für die Verrechnung verschiedene Methoden ausprobiert und auch die Werte für Radius und Glättung optimiert.

Oft muss man aber trotzdem ein wenig nacharbeiten. Dazu gehen alle möglichen Bildbearbeitungsprogramme. Ich nutze meist gleich die Retuschierfunktion von Helicon Focus. Damit komme ich gut klar:



Hier habe ich mal auf die Schnelle einige Halos weg retuschiert. Links das Original (etwas die Kontraste verringert, damit die Halos besser erkennbar sind) und rechts meine Bearbeitung.



Wenn Du diese immer entfernst, bekommt das Bild deutlich mehr Wirkung auf das Hauptmotiv, da sich dieses dann besser vom Hintergrund abhebt. Ist halt ein wenig Arbeit...

Tschüss Olaf

nach oben springen

#7

RE: tausend Perlen funkeln

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 04.02.2019 20:44
von franzders | 55 Beiträge

Zitat


Wenn Du diese immer entfernst, bekommt das Bild deutlich mehr Wirkung auf das Hauptmotiv, da sich dieses dann besser vom Hintergrund abhebt. Ist halt ein wenig Arbeit...

Tschüss Olaf



Danke Olaf
für die Hilfe, Hinweise und deine Arbeit die du die investiert hast. Werde in Zukunft die Stacks genauer anschauen und die Halos auch mit HF gleich bearbeiten, vor dem Löschen der BKT-
Dateien.

VG Franz

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: funki30
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2784 Themen und 23012 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).