#1

Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 06.10.2018 10:48
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Hallo zusammen,
die idealen Bedingungen gestern konnte ich mir nicht entgehen lassen. Klarer Himmel, gutes Seeing und kein Mond, was will der
Astrofotograf mehr.....außer vielleicht, das die sch.....s Rathausbeleuchtung einem vorzeitigen Kurzschlusstod zum Opfer fällt.

Das ist die Triangulum-Galaxie M33, sie befindet sich unterhalb der Andromedagalaxie im Osten. Die Galaxie hat ihren Namen
von dem Sternbild, in dem sie steht, das Dreieck und ist ca. 2,7 Millionen Lichtjahre von uns entfernt.

Wenn man mal drüber nachdenkt......die Photonen, die gestern Nacht den Sensor getroffen haben, waren ca. 2.7 Millionen
LICHTjahre unterwegs. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mein Vorstellungsvermögen ist da am Ende. Als metrisch denkender
Mensch sind solche Dimensionen nicht mehr greifbar........die ist einfach nur jwd (janz weit draußen)
Bei der nächsten Gelegenheit werde ich aber noch weiter M33-Photonen sammeln und die mit dem ersten Stapel verrechnen.






Kamera: 1100D
Objektiv: 72/432 Photoline Apo, azimutal nachgeführt
Blende: F6
Belichtungszeit: 500 x 25" (3 Stunden 47 Minuten) + 100 Darks
Beleuchtung: selbsterhellend
ISO: 1600
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): etwa 30% wegen der Verzerrung ohne Flattner
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Deep Sky Stacker
Artenname: Triangulum-Galaxie
Aufnahmedatum: vom 5.10. in den 6.10.18 hinein


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 11.10.2018 23:50 | nach oben springen

#2

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 06.10.2018 19:43
von cuwohler | 400 Beiträge

... und wenn man bedenkt, dass der Nebel aus Millionen einzelner Sonnen besteht, die teilweise Planeten haben und vielleicht für intelligentes Leben bewohnbar sind ...

Schwärm - ok, super Aufnahme, Heike!!!


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de

zuletzt bearbeitet 06.10.2018 19:44 | nach oben springen

#3

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 06.10.2018 22:28
von Arminius | 205 Beiträge

Hallo Heike,
auch ich möchte hier eine Welteninsel einstellen. Allerdings eine Geburtsstätte.



Ne Menge Bilder und Belichtungszeit.
Gruß,
Armin


zuletzt bearbeitet 06.10.2018 22:33 | nach oben springen

#4

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 06.10.2018 22:42
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Der Orionnebel, die Königin der Emissionsnebel! Ich freu mich so drauf, wenn ihre Majestät sich die Ehre nicht mehr
zu so unchristlichen Uhrzeiten, wie 4:00 gibt.
Armin, tolle Aufnahme, wunderschön! Der schönste Sternenkreißsaal im ganzen Universum....mindestens

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 08:07
von stekki | 2.117 Beiträge

Hallo Astro-Armin, beeindruckend M42 ... da würde mich schon die Technik interessieren, mit der diese Aufnahme von unserem Planeten aus gemacht wurde.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 07.10.2018 08:22 | nach oben springen

#6

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 09:05
von Arminius | 205 Beiträge

Hallo Ekkehard,
das waren 127 Lights, 100 Darks, 20 Flats. 1600ASA, 30sec. Aufnahmezeit mit Ausrichten 4:00 - 6:00Uhr morgens.
Montierung Skywatcher AZ-EQ6, Newton 130/650mm mit Comacorrector, Canon 600DA.
Guiding über Leitrohr 60/900mm, DMK21, per Handsteuerung Schneckenfehler korrigiert. Firecapture Fadenkreuz.
Software, Deepskystacker, Fitswork, das gute alte Picture Publisher, 3 Std. Rechenzeit.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Doch, abends vorher schon aufgebaut und auskühlen lassen.
Puh, das wars glaube ich.

LG,
Armin


zuletzt bearbeitet 07.10.2018 09:06 | nach oben springen

#7

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 09:46
von stekki | 2.117 Beiträge

Vielen Dank Armin. Ich versuche mich mal daran die Teile "durchzugoogeln".


VG Ekkehard
nach oben springen

#8

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 09:57
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Moin Ekki
vielleicht kann ich es etwas anschaulich beschreiben. Das fotografierende Hauptrohr ist der 130/650 Newton.
Daran angeschraubt und parallel ausgerichtet, ist das Leitrohr, ein 60/900mm Refraktor.
An diesem hängt die DMK21 (Astrocam) zum guiden und schickt ihr Bild von einem hellen Stern in der Nähe des
Hauptmotivs zu Firecapture, mit eingeblendetem Fadenkreuz. Dieser Stern wird in der Mitte des Fadenkreuzes gehalten.
Armin macht das "klassisch" von Hand über die Handsteuerbox. Die Canon am Hauptrohr fotografiert derweilen vor sich hin.

@ Armin
könnte man nicht aus Mangel an langem Leitrohr ein kürzeres nehmen, und in Firecapture oder Sharpcap die Zoomfunktion
verwenden, um die fehlende Brennweite auszugleichen? Hab noch einen 80/500 Achromaten "übrig".
Angedachte Kombi für die EQ5 zum ausprobieren: 150/750 Newton plus 80/500 als Leitrohr, ASI 290 MC als Guidingcam.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 07.10.2018 11:42 | nach oben springen

#9

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 12:42
von Arminius | 205 Beiträge

Hallo Heike,
vielen Dank für deine Erklärung. Ich dachte der Ekkehard würde sich etwas auskennen, daher die Kurzform.

Heike, du glaubst es nicht. Hab gestern von TS einen 70/500 FH bekommen. Soll das neue Leitrohr werden.
Mit dem 900er kann ich nicht in die Balkonecke auf meinem Eckholzstativ. Der ist zu lang dafür.
Allerdings bekommt er ne 2x Barlow, dann sinds 1000mm. Perfekt.

Den 900er werde ich dann wohl an meinem großen Newton montieren. Der ist auch noch reif.
Es gibt viel zu tun.
"Bringen sie uns raus",

LG,
Armin

nach oben springen

#10

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 13:25
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Aha......wie groß ist den Dein "großer" Newton? 12...14....20 Zoll?

Ich hab mich grade "raus gebracht". Hab die AZ auf ihrem Fensterbankbrettstativ etwas hochgebockt,
so komme ich locker bis zur Dachrinne, ohne mit der Kamera irgendwo anzuecken. M42 läuft ja relativ hoch,
ohne die Maßnahme hätte es eng werden können, aber jetzt passt es perfekt. Das war ja bei M2 schon
arschknapp.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 07.10.2018 13:29 | nach oben springen

#11

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 14:36
von Arminius | 205 Beiträge

Nee Heike,
Nur ein 8 Zöller mit f6. Aber für die bisherigen Objekte ganz gut geeignet für etwa doppelte Abbildungsgröße.
Damit würde M42 etwa bildfüllend. Zumindest der helle Teil. M42 ist ja größer als auf meinrm Foto zu sehen.
Der Himmel hier gibt die ganze Ausdehnung nicht her.

Soso, du bastelst also auch wieder. Keine Ruhe im Gebein, was!
Viel Spaß weiterhin.

Armin


zuletzt bearbeitet 07.10.2018 14:37 | nach oben springen

#12

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 14:47
von Saga | 249 Beiträge

Boah, Gänsehaut. Da schüttelts mich richtig, Wahnsinns Aufnahmen. Wenn der Aufwand nicht so hoch wäre würde ich das auch mal gerne probieren, aber ich komm mit dem Chaos in meiner Makrowerkstatt ja schon nicht mehr klar. Und Heike, solange du noch Metrisch denkst ist alles ok, ansonsten müsstest du wohl am Brexit teilnehmen ;-)

nach oben springen

#13

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 14:51
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Zitat von Arminius im Beitrag #11

Soso, du bastelst also auch wieder. Keine Ruhe im Gebein, was!



......war Kleinkram, der aber nötig war. Der Würfel steht jetzt 2 cm höher und wurde etwas nach vorne
zu mir in Richtung Brettkante verlegt, das hat ungemein viel "Beinfreiheit" gebracht.
Hab ja immer noch das Projekt Standsäule im Hinterkopf, aber das wird sehr tricky, vielleicht lass ichs auch bleiben.

Naja, "nur" ein 8-Zöller......das ist aber schon ganz ordentlich.

Zitat von Saga im Beitrag #12
Wenn der Aufwand nicht so hoch wäre würde ich das auch mal gerne probieren, aber ich komm mit dem Chaos in meiner Makrowerkstatt ja schon nicht mehr klar. Und Heike, solange du noch Metrisch denkst ist alles ok, ansonsten müsstest du wohl am Brexit teilnehmen ;-)



Thorben, wenn das ärgste erstmal geschafft ist, das Equipment macht, was es soll, dann ist das nicht mehr
chaotisch, vorher allerdings schon . Es gibt kaum einen Bereich der Fotografie, wo man mehr Fehler
produzieren kann, als beim "Galaxien- und Nebeleinfangen".
Mein Mikroskoptisch ist auch das reinste Chaos, in dem nur ich mich halbwegs zurecht finde. Außenstehende
würde nicht mal den Tisch finden......
Brexit......ein paar zöllig Schrauben liegen hier aber auch rum.....mit den Fotoschrauben wird man ja dazu gezwungen.

Zitat von Arminius im Beitrag #9

Heike, du glaubst es nicht. Hab gestern von TS einen 70/500 FH bekommen. Soll das neue Leitrohr werden.
Mit dem 900er kann ich nicht in die Balkonecke auf meinem Eckholzstativ. Der ist zu lang dafür.



Tja Armin, so hat jeder sein "verdammt-passt-nicht-Päckchen" zu tragen......gemäß meinem Lieblingsspruch:
Irgendwas is immer

Mein Sommeroutfit fürs nächste Jahr klick


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 07.10.2018 15:13 | nach oben springen

#14

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 17:14
von leku | 748 Beiträge

Hallo Heike, hallo Armin,
ich bin überwältigt von euren Astroaufnahmen. Natürlich ist man versucht,
wenn man diese Aufnahmen sieht, es auch selber zu versuchen. Leider fehlt
mir die Zeit und das Equipment, um mich auch in diese Materie zu vertiefen.
Neben den Hobbys die ich noch so habe, würde das meine Kapazität übersteigen.
Deswegen kann ich mich an euren Aufnahmen erfreuen und sie genießen.
Weiter so.


Liebe Grüße Leo
nach oben springen

#15

RE: Noch ne Welteninsel

in Stacking: Astrofotografie 07.10.2018 17:35
von stekki | 2.117 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #13
Mein Sommeroutfit fürs nächste Jahr klick


Hab mir gerade eines bestellt ...


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2670 Themen und 22184 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).