#1

Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 12.08.2018 17:20
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hallöchen zusammen,
gestern war ich auf der Jagd nach den Himmelsflitzern, aber so dolle war die Ausbeute nicht. Heute soll ja der
Höhepunkt sein. Wenns der Himmel zulässt, versuche ich es heute wieder, Sehe bei den Weitfeldaufnahmen
jedesmal wieder, das ich nicht all zu weit vom Fraport weg wohne
Das 14er ist schon ein geiles Teil, leider nur geliehen *heul*


Singleshot



Stack aus 4 Aufnahmen. Man kann schön erkennen, wie weit der Flieger in 30 Sekunden fliegt, die Lücken
entstehen durch die kleine Pause zwischen den Aufnahmen.



Singleshot



Unendliche Weiten........Stack aus 34 Aufnahmen á 30 Sekunden, leider hat sich kein Schnüppchen rein verirrt.....Künstlerpech....
aber wenigstens ist die Randverzerrung weg, hatte die falsche Stackmethode angewendet. Links unten steht eine
Straßenlaterne, die ich schon mehrfach verflucht habe.
In der Mitte ist das Sternbild Cassiopeia zu sehen (sieht aus, wie ein großes "W", das zur Seite gekippt ist) und die
Andromedagalaxie ist auch zu erkennen (der unscharfe Fleck auf 3 Uhr)


Kamera: 5D und 70D
Objektiv: 14/2,8 Canon-WW
Blende: offen wie ein Scheunentor
Belichtungszeit: 30 Sek.
Beleuchtung: :-)))))
ISO: 1000
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Aufnahmedatum: 11.8.18

LG
Heike

Wer auch welche hat, immer her damit.


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 12.08.2018 17:56 | nach oben springen

#2

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 13.08.2018 02:24
von carypt | 85 Beiträge

also sternschnuppen können erst ab 0 uhr (wz) und dann bis 12 mittag sein , denn dann kriegt die erde gegenwind . aber ich vermute das ist bekannt , aber falls nicht ... gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#3

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 13.08.2018 13:00
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Mein Highlight von gestern Nacht. Gesamtbelichtungszeit 26 Minuten (52 x 30 Sek).
14mm Canon an der 70D, weil sich die 5D leider nicht mit den Canon Utilitys fernsteuern lässt. Hab es links und rechts beschnitten.






LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 13.08.2018 13:04 | nach oben springen

#4

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 18:37
von Saga | 187 Beiträge

sehr schöne Aufnahmen Heike. Astro macht mir auch viel Spass, damit habe ich angefangen als ich ne gescheite Kamera hatte. Jedoch hat mich das Makro-Thema dann mehr in den Bann gezogen. Daher mache ich am Himmel nur noch Einzelfotos und spare mir die Stackerei. Mich freut es aber sehr, dass es dennoch hier im Forum behandelt wird.

Neumond und Persien konnte ich in Frankreich am Wochenende an einem dunkeln Ort sehr genießen. Und ein Schnappschuss einer sehr großen, wunderbar positionierten Sternschnuppe ist mir auch gelungen. Nur schnell in Lightroom bearbeitet, hatte noch keine Zeit mich richtig hinzusetzten. Da ich das Bild drucken werde setz ich mich da nochchmal in Ruhe hin. Deshalb auch nicht so viele Daten gerade an der Hand. Linse war das 14mm/2.8 von Samyang

nach oben springen

#5

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 18:40
von Saga | 187 Beiträge

Zitat von carypt im Beitrag #2
also sternschnuppen können erst ab 0 uhr (wz) und dann bis 12 mittag sein , denn dann kriegt die erde gegenwind . aber ich vermute das ist bekannt , aber falls nicht ... gruß carypt

...ehrlich jetzt? Hab ich noch nie gehört, die Erdanziehung läßt ja auch ganz schön was kreisen, dass dann runter kommt wenn's nicht mehr schnell genug fliegt. Aber ich lass mich gerne aufklären.

nach oben springen

#6

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 18:51
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

WOW! Da hast Du aber einen rausgehauen, sieht sensationell gut aus.
Vom "Gegenwind" hab ich auch noch nie was gehört.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#7

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 19:09
von Saga | 187 Beiträge

was ich daran nicht leiden kann ist, dass es einfach nicht planbar ist, bzw. man sich das Ergebnis nicht erarbeiten kann. Da gehört einfach sehr viel Glück dazu. Aber das war auf meiner Seite. War der erste "Belichtungs-Kamera-Ausrichtungs-Schuss"... noch mehr Glück gehabt

nach oben springen

#8

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 21:15
von Rumpstack | 110 Beiträge

carypt: Du bist wirklich die Bombe.
Glaubst Du im Ernst, eine Sternschnuppe interessiert sich dafür, wieviel Uhr es auf der Erde ist ?

Die leuchten ja nicht, weil sie von der Sonne angestrahlt werden. Die brennen ! Und das tun die unabhängig von LT, UT, GMT . . .


++++++++

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 21:17 | nach oben springen

#9

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie 17.08.2018 23:33
von carypt | 85 Beiträge

oh gott , wißt ihr das wirklich nicht ? lach .
also das habe ich mal in der sternzeit von forschung aktuell im deutschlandfunk gehört .
das liegt an der bewegung der erde um die sonne , in fahrtrichtung kriegt man mehr sternschnuppen . ab mitternacht bis mittag ist sternschnuppenzeit , die andere zeit ist im windschatten .
bei meinen nächtlichen spaziergängen ist mir das zwar nicht aufgefallen , aber die sternschnuppen waren meist nach mitternacht .
schön , daß man doch manchmal helfen kann .
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#10

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie Gestern 18:28
von Wolfgang Spindler | 5 Beiträge

Mein Beitragsnachlese zu den Perseiden ...

Viele Grüße

Wolfgang

nach oben springen

#11

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie Gestern 20:32
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hallo Wolfgang,
auch sehr schön ....das war schon ein tolles Erlebnis. Derzeit zischen immer noch Nachzügler
durchs All, aber nur noch vereinzelt.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#12

RE: Perseiden 2018

in Stacking: Astrofotografie Gestern 22:02
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hallo Carypt,
Du hast Recht. Nach einiger Recherche muss ich Dir zustimmen. OK, das Meteore nach Mitternacht
eher sichtbar sind, das ist nichts neues, ich wusste nur nicht, warum das so ist.
Aber Dein "oh gott , wißt ihr das wirklich nicht ? lach" fand ich dann doch ein bisschen unangemessen.
Nicht alle Leute kommen allwissend auf die Welt....manche von uns haben durchaus noch Wissenslücken.
Nix für ungut und Danke für die Info.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: orchidsfreak
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2548 Themen und 20991 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).