#1

Trioza remota (Larve)

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 19:24
von Kurt | 1.559 Beiträge

Hallo

Die Körperlänge beträgt etwa 0.6mm und ich habe mehrere Exemplare auf einem Eichenblatt entdeckt.
Das Tier ist relativ flach, höchster Punkt am Rücken (ohne Haare) bis sichtbarem Körperrand etwa 0.02mm.
Kann mir jemand sagen wer das ist?



Kamera: Nikon D500
Objektiv: NIKON M Plan 20/0.4 ELWD, 210/0
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 100
Beleuchtung: 4 Blitzgeräte
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10, 10
vorgefundener Lebensraum: Zentral-Schweiz, Emmental
Artenname: gesucht
Abbildungsmassstab: 20:1
Anzahl Stackschritte: 462
Stackschrittgrösse (mm): 0.001

Ausschnitte:





Vielen Dank
Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 13.08.2018 16:01 | nach oben springen

#2

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 21:24
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hallo Kurt,
das ist wohl ein werdender Eichenblattfloh - Trioza remota, wegen des Fundortes (Eichenblatt).
So ein Kerlchen ist mir auch schon mal vor die Linse geraten. klick

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 11.08.2018 21:34 | nach oben springen

#3

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 21:41
von Kurt | 1.559 Beiträge

Hallo Heike
Das is es!
Vielen Dank für die prompte Antwort.
Du zeigst sehr schöne Bilder!
Sag mal, waren deine wirklich 2mm lang, welches Objektiv?
Mein Kerlchen schaffte es bloss auf 0.6mm und er war der Grösste auf dem Blatt!

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 11.08.2018 21:52 | nach oben springen

#4

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 21:57
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Also, so im nachhinein....2mm waren wohl zu groß bemessen, aber man konnte meinen mit bloßem
Auge sehen, daran erinnere ich mich noch. Das war 2015 und meine hauseigenen Dokumentationen
lassen schwer zu wünschen übrig. Ich kann nicht mehr sagen, welches Objektiv das war, würde aber auf das
6,3er CZJ oder ein 10er tippen. Ich weiß es einfach nicht mehr, aber da ich nur mit 4 Objektiven in dem
Bereich am Mikroskop unterwegs bin (2 - 3,2 - 6,3 - 10), kann es ja nur eins von den genannten gewesen
sein. Das alles am Zeiss Epimik ohne Zwischenoptik. Vermutlich wars das 6,3er, denn ein gescheites 10er
hatte ich zu der Zeit noch nicht......oder? Ich weiß es echt nicht mehr, sorry.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 11.08.2018 22:06 | nach oben springen

#5

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 22:11
von Kurt | 1.559 Beiträge

Hallo Heike
Vielen Dank für die Information.
Auch wenn sie wage ist, so weiss ich doch,
dass mein Exemplar, wofür ein 20er notwendig war,
noch ein Jüngelchen war.
Werde in einigen Tagen noch einmal auf die Pirsch gehen,
um nachzusehen, ob ich dann grössere finde.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 11.08.2018 23:05
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #5

..............so weiss ich doch,
dass mein Exemplar, wofür ein 20er notwendig war,
noch ein Jüngelchen war.




Das Datum meines Freds, 6.Oktober ...Ja, offenbar hast Du einen Babyfloh gefunden. Gib den Zwergen noch
zwei Monate, dann haben sie eine stattliche Größe, mit bloßem, auch schon älterem Auge leicht zu sehen....
Voraussetzung: Lesebrille

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 11.08.2018 23:09 | nach oben springen

#7

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.08.2018 17:12
von Kurt | 1.559 Beiträge

Hallo

Nun konnte ich die Larve des Eichenblattfloh (Trioza remota) auf den Rücken legen,
so dass man auch die Beine sieht.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#8

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.08.2018 17:19
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hallo Kurt,
das ist ja interessant, wie hast Du den abgekriegt? Ich hatte mich damals nicht getraut.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#9

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.08.2018 17:52
von Kurt | 1.559 Beiträge

Hallo Heike

Nach zwei Tagen liess er sich vom vertrockneten Blatt mit einer feinen Nadel lösen
und auf den Rücken drehen (so wie nach Schweizer Art im Schwingen, einen "Hosenlupf").

Kürtu


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#10

RE: Wer ist das?

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.08.2018 17:57
von RheinweibAdministratorin | 2.422 Beiträge

Hosenlupf ............habs gegoogelt, also mit Schwung und Schmackes, wie die Rheinländer sagen.


______________________________________________________________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte ist mir gegeben
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: orchidsfreak
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2548 Themen und 20991 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).