#1

Fliegende Hummel mit der Action-Cam

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 16.06.2018 16:02
von RheinweibAdministratorin | 3.019 Beiträge

.....das klappt echt gut, bin überrascht.
GoPro Hero5 black mit Filterhalter und einer montierten +10 Nahlinse. Der Arbeitsabstand beträgt etwa 6cm.
Das muss ich unbedingt mal vertiefen.







LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#2

RE: Fliegende Hummel mit der Action-Cam

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 16.06.2018 17:34
von stekki | 2.347 Beiträge

In der Mitte einigermaßen scharf und die Ränder sind absolut unbrauchbar. Ich habe das schon mit meiner 4K YI 2160p60 und einer Mini-Nahlinse probiert.
Werde das mal mit Raynox 150 probieren (wenn ich mal wieder Zeit habe...) einen Step-Up-Ring habe ich schon besorgt.


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Fliegende Hummel mit der Action-Cam

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 16.06.2018 17:46
von RheinweibAdministratorin | 3.019 Beiträge

Najaaaa, ganz so schlimm isses nun auch nicht. Ich werde morgen auch mal die Raynox DCR-250 draufsetzten,
die ist viel besser, grade am Bildrand. Das ist halt typisch für eine stinknormale Nahlinse. Aber durch die größere
Tiefenschärfe ist die Chance deutlich größer, so einen Brummer scharf zu erwischen.


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: Fliegende Hummel mit der Action-Cam

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 16.06.2018 21:19
von stekki | 2.347 Beiträge

Bei mir vignettiert der Raynox 150 mit dem Adapter-Ring.
Muss morgen mal testen, ob ein anderer Mode hier Abhilfe schafft (weniger Weitwinkel).

Ergänzung:

nach den Tests... weniger Weitwinkel kann man bei 4K 30-60fps bei der Kamera nicht einstellen.

Hier ein Test mit der Action-Cam Xiaomi YI 4K+ und einer +10diop (Neewer Billiglupe) und dem Raynox 250 Freihand.
Man muss bei dieser Vergrößerung schon sehr exakt den richtigen Abstand finden. Hier Zufall.



Ich denke nicht, dass die Qualität meinen Ansprüchen genügt. Allerdings findet man auf den "Streifen" sehr lustige Szenen wieder.
Insofern überlegenswert, aber alle Szenen kann man ja nicht zeigen.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 18.06.2018 22:55 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Janicebunch
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3023 Themen und 25038 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).