#1

3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 17:06
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,
hab heute mal ein bisschen Freihandstacken geübt....ganz schön tricky, bei dem Wind,
aber diese drei können sich sehen lassen.




Stack aus 23 Bildern



Stack aus 26 Bildern



Stack aus 21 Bildern



Kamera: Lumix FZ-300
Objektiv: das verbaute
Blende/Belichtungszeit: alles auf Automatik, ohne AF + schnelle Serie
Beleuchtung: glühende Sonne
ISO: Automatik
Dateiformat RAW/JPG: JPG (aus versehen)
Stacking-Software: Zerene
Aufnahmedatum: 28.5.18
Sonstiges: hab nen Hitzeschlag


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 28.05.2018 17:07 | nach oben springen

#2

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 17:54
von stekki | 1.949 Beiträge

Heike: Blitzsauber wie immer. Freihandstacks heißt genau was? Also ohne Stativ... Kamera im Dauerschussmodus und Du gehst beim Shot langsam nach vorne?
Das funktioniert mit Helicon Focus in keinem Falle (habe mich da schon so oft geärgert) ... dann sollte ich wohl nach einer Version von Zerene (welche?) Ausschau halten.


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 18:05
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #2
Freihandstacks heißt genau was? Also ohne Stativ... Kamera im Dauerschussmodus und Du gehst beim Shot langsam nach vorne?



Ja Ekki, genau so. Ich weigere mich nach wie vor standhaft, ein Stativ mitzuschleppen.

Du hast Recht, mit Helicon geht bei solchen Freihand-Rumpelstapeln fast nichts, Zerene ist ein bisschen toleranter,
aber Retusche ist trotzdem zwingend notwendig. Doppelte Konturen bilden sich praktisch immer, aber die kann man
ja relativ einfach entfernen, es braucht nur ein bisschen Geduld, und die hab ich ja

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 18:27
von jochen | 124 Beiträge

Hallo Heike,
deine Freihand in die Tiefe fallenden, oder auch andersrum, Stacks sind ne Wucht.
Ich brauch das erst garnicht probieren, geht sowieso daneben.
LG Jochen

nach oben springen

#5

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 18:33
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Zitat von jochen im Beitrag #4

Ich brauch das erst garnicht probieren, geht sowieso daneben.



Hallo Jochen, Versuch macht kluch
Alles, was man braucht, ist möglichst wenig Wind, ein statisches Objekt, ne schnelle,
möglichst mechanikfreie Kamera, ein ruhiges Händchen und Übung.
Versuchs doch einfach mal.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 28.05.2018 18:34 | nach oben springen

#6

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 20:23
von stekki | 1.949 Beiträge

Heute haben mich wieder mal die langstieligen Blumen wahnsinnig gemacht. Alles für die Katz mit dem böigen Wind.
Wenn ich Heike richtig verstanden habe, macht auch Zerene hier nicht mit - so dass Korrekturen notwendig werden.

Wenn die Top-Stacking-Programme hier schon schlapp machen, frage ich mich, ob outdoor bei normal windigen Tagen der Helicon FB Tube überhaupt etwas bringt.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 28.05.2018 20:29 | nach oben springen

#7

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 28.05.2018 21:07
von stekki | 1.949 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #1
Hallo liebe Gemeinde,
hab heute mal ein bisschen Freihandstacken geübt....ganz schön tricky, bei dem Wind, aber diese drei können sich sehen lassen.


Zitat:
"In Nordhessen berichtete die Feuerwehr von Schlamm- und Hagellawinen. In mehreren Häusern habe sich der Hagel durch Türen und Fenstern gedrückt. Mit schwerem Gerät waren Einsatzkräfte damit beschäftigt, Schlamm und Geröll von den Straßen zu räumen."

Wenn ich heute lese, dass in Nordhessen die Welt in Wassermassen untergegangen ist... wieso kamst Du dann beim Fotografieren ins Schwitzen?


VG Ekkehard
nach oben springen

#8

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 00:27
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #7


Wenn ich heute lese, dass in Nordhessen die Welt in Wassermassen untergegangen ist... wieso kamst Du dann beim Fotografieren ins Schwitzen?



.....weil hier vor Ort rein garnix passiert ist (worüber ich nicht wirklich unglücklich bin). Der Himmel hatte
sich gestern zwar bedrohlich verdunkelt, passiert ist aber nichts, nicht mal ein Regentropfen, kein grummeln im
Himmel, nix. Hatte die 5D mit einem 20mm WW schon im Fenster installiert, wegen "Blitze jagen"..es gab aber
nichts zu jagen.
Und heute, bzw. gestern, blauer Himmel mit ein zwei Wölkchen, bei entspannten 32° im Schatten, da kann
man durchaus mal ins dampfen geraten.

Hab aktuell (00:26) noch entspannte 27° unterm Dach....und es ist erst Ende Mai

Das Helicon-Ding ist auch komplett bedingungsabhängig. Bei Wind geht damit auch nichts. Ich kenne das Teil
zwar nicht persönlich, aber die physikalischen Gesetzte gelten für alle, egal, welche Technik zum Einsatz kommt.
Windstille und tiefenentspannte Motive....dann funktioniert Freihandstacking (ein bisschen Übung vorausgesetzt)
genau so gut, wie die technisierte Lösung, sei es der Helicon-Tube oder internes Focusbracketing, da bin ich felsenfest
von überzeugt.
Gute Nacht, liebes Forum

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 29.05.2018 00:45 | nach oben springen

#9

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 08:37
von witweb | 196 Beiträge

Hallo Heike,

ich bin wie immer begeistert...
Ich müsste mir mal für solche Zwecke eine neue Kamera zulegen. Die aktuellen Bilder hier im Forum aus Feld /Wald/Wiese/Garten machen richtig Lust!
Nun würde ich meine altersschwache EOS 650D eigentlich lieber auf dem Setup lassen...
Jetzt dachte ich, du hast dir für diese Freihandstacks eine Sony A6000 zugelegt. Und ich wollte mir das Teil schon mal genauer anschauen. Nun sehe ich aber, dass du diese Bilder mit der Lumix FZ300 gemacht hast...
Nach schnellem Ansehen im Internet, wäre die Lumix für meine gelegentlichen Outdoor-Aktivitäten eigentlich ideal. Auch was das Objektiv anbelangt. Und der Preis.

Hast du die Schärfeverläufe mit dem Standardobjektiv erreicht?

LG
Michael

nach oben springen

#10

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 09:11
von stekki | 1.949 Beiträge

Ich bin sicher, dass mir das mit der FZ1000 oder der FZ2000 nicht gelingen würde... warum sollte ich das mit einer FZ300 besser machen.
Die Fummelei mit der Outdoor-App (gsimplerelease) bei Sonnenlicht und Smartphone (wo man kaum etwas auf den Displays erkennen kann) ist eh schon grenzwertig und gelingt nur mit Stativ und völliger Windstille.


VG Ekkehard
nach oben springen

#11

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 09:54
von Kurt | 1.602 Beiträge

Hallo Heike
Das ist ja der Hit.
Das zweite Bild mit den Staubbeuteln zeigt sehr gut,
wie gut dir die Stacks gelungen sind.
Macht Spass.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#12

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 11:49
von stekki | 1.949 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #11
Das zweite Bild mit den Staubbeuteln zeigt sehr gut, wie gut dir die Stacks gelungen sind.


Gerade beim 2.Bild gefallen mir zwar die Staubbeutel, aber nicht die dunklen Passagen der Blüte und rechts im HG.


VG Ekkehard
nach oben springen

#13

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 13:43
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Hallöchen zusammen,
die Alpha 6000 hab ich wieder zurückgeschickt, weil sie einen rein mechanischen
Verschluss hat (da habe ich nicht aufgepasst). Mechanik beim Schnellfeuern ist mir
ein Graus, die Belastung ist einfach zu hoch. Die FZ-300 ist mir quasi in den Schoß
gefallen und kam genau richtig. Mit der 1000er geht das mit Sicherheit auch, der Verschluss
ist elektronisch und die hat einen viel größeren Sensor, als die 300.
Meine ultimative Traumkamera ist die Alpha 6500, aber die liegt weit außerhalb meines
Budgets.

@Ekki
da war blöderweise etwas Schatten (im zweiten Bild, rechts)
Auf das ganze Smartphone-Jedöns kann ich auch hervorragend verzichten, ich hab ja
nicht mal so ein Ding.

Zitat
Nach schnellem Ansehen im Internet, wäre die Lumix für meine gelegentlichen Outdoor-Aktivitäten eigentlich ideal. Auch was das Objektiv anbelangt. Und der Preis.
Hast du die Schärfeverläufe mit dem Standardobjektiv erreicht?



Standardobjektiv? Die hat ein fest verbautes Objektiv.
Das Freihandstacken geht mit jeder (am besten) mechanikfreien, schnellen Kamera.
Die FZ-300 hat ne Auflösung von 4000x3000 und bei schneller Serie schafft sie etwa
20 RAWs, die JPGs "laufen nur so durch", wenn die Karte schnell genug ist. Mit meiner
stinknormalen "Class 10"-Karte geht das wie´s Katzenmachen

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#14

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 14:32
von stekki | 1.949 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #13
Meine ultimative Traumkamera ist die Alpha 6500, aber die liegt weit außerhalb meines Budgets.


Im Vergleich zur A6000... kann die A6500 nur unwesentlich mehr.

4K Video 30p oder 1080p120 (ist heute auch nicht mehr zeitgemäß...)
hat den gleichen APS-C-Sensor und Verschluss
kann mehr Bilder pro Sek.
und hat noch ein paar unwesentliche Gimicks...

aber: den viel höheren Preis ist sie im Vergleich nicht wert. (meine Meinung).


VG Ekkehard
nach oben springen

#15

RE: 3 Freihandstacks

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 29.05.2018 14:35
von RheinweibAdministratorin | 2.486 Beiträge

Die hat den entscheidenden Unterschied, der Verschluss ist elektronisch, komplett mechanikfrei.


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alexander Tripolski
Besucherzähler
Heute waren 169 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2587 Themen und 21336 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).