#16

RE: Schattenbildung durch Objektbewegung?

in Hardware 25.01.2018 01:25
von Tsubo | 28 Beiträge

Die Hintergrundgestaltung ist ein guter Einwand.

Wegen der Stabilität und Masse habe ich so meine Bedenken, da der Aufbau mit den beiden Balgen (welche bei höheren ABM ohne ein Mikroskopobjektiv leider unabdingbar sind) doch recht lang und instabil ist. Das Gewicht ist dabei auch nicht zentriert, sondern lastet hauptsächlich an der Hinterseite mit der Kamera. In Folge habe ich auf die Länge gesehen für Makroverhältnisse einiges an Zug und Hebelwirkung. Den ganzen Käse dann einfach auf den beweglichen Schlitten zu setzen, wäre natürlich möglich. Allerdings müssen die Elemente dann auch wirklich bombenfest aneinander gekoppelt werden, was leider auch die zwischenzeitliche Verstellbarkeit des ABM mittels Verändern des Auszugs zunehmend einschränkt.

Völlig ohne Praxiserfahrungen mit dem ganzen Setup kann ich aber natürlich nur mutmaßen

Hat aber sicher beides so seine Vor- und Nachteile.
Wie auch mit der verfügbaren Lichtmenge ist es wohl ein individueller Balanceakt, bei dem man sich entscheiden muss, an welcher Stelle man Kompromisse eingeht.

Aber kann ja dennoch nicht schaden, sich über solche Dinge auszutauschen und ein paar Meinungen zu teilen.
Ich bin für sämtliche Erfahrungsberichte dankbar :)


zuletzt bearbeitet 25.01.2018 01:30 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nbartho
Besucherzähler
Heute waren 118 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2590 Themen und 21352 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).