#1

Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 01.04.2017 12:43
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo zusammen,
seit einiger Zeit probiere ich Daune und Schimmel aufzunehmen.
Diesmal Daune in dem ABM 10:1 mit 3 Fotos in der Schärfentiefe.

So richtig klar ist das Bild noch nicht. Noch mehr Schritte ?
Danke und Gruß,
ADi


Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + Nikon LU PLAN 10x / 0.30
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/200
Beleuchtung: 2 * Flash
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte: 300
Länge der Schritte: 0,00204
Stacking-Software: Zerene PMax
Artenname: Daune
Aufnahmedatum: 31.03.17
Sonstiges: Makro-Brettchen

nach oben springen

#2

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 01.04.2017 13:37
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Adi
Das sieht doch gut aus.
Du verwendest 3 Bilder Innerhalb der Schärfentiefe, das ist gut.
Bei doppelt so vielen Bildern ist die Auflösung nicht höher, doch die Bilder sind klarer,
dies sieht man vor allem bei grossformatigen Ausdrucken sehr gut.
Bei Bildern im Internet muss man die Bilder nebeneinander platzieren, dass man ein Unterschied sieht,
doch man sieht ihn im Gesamteindruck, das Bild mit 6 Bildern innerhalb der Schärfentiefe wirkt klarer.
Die Bildbearbeitung kann diesen unterschiedlichen Eindruck zu nichte machen oder verstärken.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 01.04.2017 13:57
von FunnyRS | 97 Beiträge

Hallo Adi

Ich glaube, das dein Eindruck durch das überstrahlen der weißen Strukturen getrübt wird.
Ich finde es schon sehr klar, jedoch um die Strukturen tut sich weißer "Nebel" auf, der diesen Eindruck entstehen lässt.

Ansonsten, fein gemacht. Es ist bestimmt nicht leicht, diese Daunen ruhig zu halten.

Gruß
Rene

nach oben springen

#4

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 03.04.2017 21:50
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Kurt,
OK, dann bleibe ich erst bei drei Bildern in der Schärfentiefe.
Jetzt kommt noch das Problem mit den Halos und der Zeichnung.
Bei 50:1 ist das richtig schlimm geworden.
Die Retusche mit Zerene hat nicht viel geholfen.
Ideen: Streiflicht, Unterbelichtung, weißer HG.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 03.04.2017 21:53
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Rene,
ja, den weißen Nebel sehe ich auch.
Leider habe ich noch keine optimale Lösung :-(
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#6

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 03.04.2017 22:01
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Adi

Bei schwarzem Hintergrund, ist der weisse Nebel normal.
Ist die Feder an einer Stelle nicht im Focus, dann ist dieser unscharfe neblige Bereich grösser. Bei irgend einem Bild kommt dann ein scharfes Abbild hinzu.
Da wo aber der Nebelschleier vor dem schwarzen Hintergrund war, kommt kein Bild das in diesem Bereich noch höher aufgelöst ist, somit bleibt in diesem Bereich der Schleier.
Abhilfe schafft ein nicht so dunkler Hintergrund, eventuell mit Struktur, oder Retusche.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Daune 10x

in Stacking: Flora und Fauna 03.04.2017 22:19
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Kurt,
OK, dann probiere ich mit einem hellen HG.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 412 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).