#1

Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.03.2017 16:02
von Astrolab | 197 Beiträge

Vorab: Ich hoffe man sieht es mir nach das ich bei älteren Aufnahmen nicht mit diesen making of - Daten dienen kann, was aber ab jetzt bei neuen Stacks berücksichtigt wird. Danke.

Der Stack eines Messingplanetariums mittels FZ1000 + Canon 500 D und Hintergrundprojektion.
75 Aufnahmen.
Um das Motiv nicht herumschleppen zu müssen um den passenden Hintergrund zu finden, habe ich es auf einem höhenverstellbaren Laborständer vor den PC - Bildschirm gesetzt und ein passendes Hintergrundbild geladen. Eine Methode die ich sicher noch öfter nutzen werde.



Grüße Rolf
nach oben springen

#2

RE: Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.03.2017 16:13
von Adalbert | 2.808 Beiträge

Hallo Rolf,
das ist aber echt süß, in der Sonne spiegelt sich die ganze Zimmerausstattung :-)
Gruß,
ADI

nach oben springen

#3

RE: Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.03.2017 16:24
von Astrolab | 197 Beiträge

Grins, Adi, ich wollte es zuerst unkenntlich machen, aber wirkliche Details sieht man ja nicht.


Grüße Rolf
nach oben springen

#4

RE: Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.03.2017 23:28
von Astrolab | 197 Beiträge

Hier ne Aufnahme wo man das Teil in der Gesamtansicht sehen kann.



Grüße Rolf
nach oben springen

#5

RE: Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.03.2017 10:31
von Sboernemeyer | 769 Beiträge

Hi Rolf,
Ein Wunderwerk der Mechanik.
Kommt dir ja als Mechanik (Uhren) Liebhaber entgegen
Ein wenig Neid kommt auf
Ein tolles Planetarium
Schön in Szene gesetzt
Glück auf!
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#6

RE: Planetarium

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.03.2017 13:16
von Astrolab | 197 Beiträge

Danke Sven, wenn man so ein Teil haben möchte lohnt es sich turnusmäßig in der Bucht danach zu schauen.
Ich habe es vor Jahren da für unter 100 € geschossen und dann auf die im 18. Jahrhundert bekannten Planeten abgeändert. So paßt es locker unter einen 40 X 40 X 40 cm großen Glaskasten.


Grüße Rolf

zuletzt bearbeitet 11.03.2017 13:24 | nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 273 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2217 Themen und 17844 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).