#1

Test, Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 17:36
von Kurt | 2.918 Beiträge

Hallo

Eine Beschäftigung für kalte Wintertage.

Hier zeige ich eine Metallkugel bei unterschiedlichem Licht.
Rund um die Kugel befand sich der Diffusor, das Licht von 4 LED's leuchtete durch den Diffusor.
Belichtungszeit, Blende, Empfindlichkeit wurden nicht verändert, so sieht man auch den Helligkeitsverlust und eventuelle Farbveränderung durch das Material des Diffusors.

Gut sieht man, dass der Styropor Diffusor etwas höher war und somit näher beim Objektiv, der dunkle Mittelreis ist kleiner.

Auf diese Art teste und vergleiche ich meine jeweilige Beleuchtung und sehe so klar und deutlich, was eine Veränderung bewirkt.
Versuche am gewünschten Objekt sind danach natürlich ebenfalls nötig.
Bei der Metallkugel sieht man aber die Veränderung besser.
Interessant sind solche Vergleiche, weil sowohl bei grossem Arbeitsabstand (wenig Vergrösserung) mit Kugeln von etwa 15mm Durchmesser,
wie auch bei geringem Arbeitsabstand (starke Vergrösserung) mit Kugeln von 1mm oder sogar 0.4mm,
Vergleiche angestellt werden können und so das Licht setzen etwas erleichtert wird.

AF MICRO NIKKOR 105mm 1:2.8 D,
Bildbreite 33mm, Vollformat, ca. 1:1
Freie Arbeitsdistanz = 125mm
Kugeldurchmesser 15 mm



Ohne Diffusor



Kalkpapier



Schreibpapier



Joghurt Becher



Styropor (Polystyrol) Becher


Kurze Weile beim Lichtspiel

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 23.12.2016 13:18 | nach oben springen

#2

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 17:45
von Sboernemeyer | 1.046 Beiträge

Danke für den Vergleich
Er zeigt sehr schön die Vorzüge der versch- Diffusoren


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#3

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 18:00
von RheinweibAdministratorin | 4.143 Beiträge

Hallo Kurt,
super Test, das entspricht genau auch meinen Erfahrungen. Als Ergänzung mache ich morgen
auch mal ein Kugelbild, aber mit dem Hans´schen Lichtwürfel, denn das interessiert mich jetzt.
Wie groß ist Deine Kugel? Upps...habs gelesen...15mm.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 21.12.2016 18:01 | nach oben springen

#4

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 21:26
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

sehr fundiert und überlegt untersucht - so wie man es von Dir kennt und gewohnt ist !


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 23:09
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
OK, also wenn man diffuses Licht braucht, dann gehören die Styropor (Polystyrol) Becher zu den besten, oder?
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#6

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 21.12.2016 23:23
von Kurt | 2.918 Beiträge

Hallo Adi
Der Sinn der Sache ist, dass ich nicht nur meine Ergebnisse zeige, die ich mit meinem Setup erreiche,
sondern dass ich ermutige, dass jeder seine Erfolge, die zu seinem Setup passen erreicht.
Dazu kann ich nur Vorschläge für das Wekzeug machen.

Unsere Bilder sind das Ergebnis von vielen Faktoren die zusammenwirken,
es ist deshalb oft nur bedingt massgebend, wie genau einzelne Faktoren verwirklicht werden.

So wünsche ich viel Freude beim Pröbeln.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 21.12.2016 23:25 | nach oben springen

#7

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 05:38
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Kurt,

das ist ein sehr schöner und anschaulicher
Vergleich. Danke fürs zeigen!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#8

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 12:27
von Kurt | 2.918 Beiträge

Hallo
Ich habe noch einige weitere Bilder mit Joghurt Becher Diffusor.
Wieder mit 4 LED Leuchten.

AF MICRO NIKKOR 105mm 1:2.8 D,
Bildbreite 33mm, Vollformat, ca. 1:1
Freie Arbeitsdistanz = 125mm
Kugeldurchmesser 15 mm



Licht aus Richtung Objektiv, Leuchten nahe beim Objektiv



Leuchten beleuchten ganzen Joghurtbecher von der Seite



Leuchten beleuchten Joghurtbecher (nur halb) im Bereich Objekt, von der Seite

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 13:26 | nach oben springen

#9

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 14:22
von Kurt | 2.918 Beiträge

Hallo

Und noch einmal einige Kugeln mit Mikroskop Objektiv.
Bei nur 9 mm freiem Arbeitsabstand bleiben weniger Möglichkeiten der Beleuchtung.
Da ist bei meiner Art der Beleuchtung, die durch den Diffusor geht, die Auswahl an Diffusormaterial etwas geringer.
Damit die Kugel nicht wegrollt und ich sie dann nicht mehr finde,
ist sie hier auf einem Stück schwarzem Schaumgummi platziert.
Auch hier sieht man die unterschiedliche Art der Reflexe.

NIKON CFN, PLAN 10/0.30, 160/0.17
Bildbreite 2.35mm, Crop 1.5, 10:1
Freie Arbeitsdistanz = 9mm
Kugeldurchmesser 1 mm


Ohne Diffusor



KalkPapier Diffusor



SchreibPapier 60g/m2 Diffusor


Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 15:26 | nach oben springen

#10

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 14:55
von leku | 898 Beiträge

Hallo Kurt,
danke für diese informativen Vergleiche.


Grüße Leo
nach oben springen

#11

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 18:51
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
bei dem Mikroskop-Objektiv merkt man, dass es fast immer in der Kugel gespiegelt wird.
Eine kleine Blende drauf hilft etwas den Reflexen zu minimieren aber die Spiegelung bleibt.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#12

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 19:02
von Kurt | 2.918 Beiträge

Hallo
Was man hier auch gut sieht, ist dass ein schwarzer Schaumgummi mit seinen Reflexen, doch auch einiges zeigt.
Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#13

RE: Beleuchtung einer Metallkugel

in Hardware 22.12.2016 19:27
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
sieht das, wie eine Streulicht-Blende oder wie eine Unterlegscheibe aus?
Ich habe mir schon einige „Unterlegscheiben“ aus einem schwarzen, superfeinen Schleifpapier gebastelt.
Das Objektiv ist aber immer noch sichtbar. Viellicht soll diese Scheibe konisch aufgebaut werden.
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 22.12.2016 19:27 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4268 Themen und 31725 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).