#1

Dreihornkäfer Chalcosoma atlas + zweites Bild

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 14:44
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Hallo zusammen,
die Dreihornkäfer leben in tropischen, subtropischen und gemäßigten Zonen Malaysias.
Sie ernähren sich von überreifem Obst, Engerlingen und Aas und werden etwa 5cm lang.
Die am Boden lebenden Käfer sind nachtaktiv und graben sich tagsüber ein.






Kamera: Nikon1 J5
Objektiv: 80mm Componon-S am Balgen, minimalst möglicher Auszug
Blende: 8
Belichtungszeit: 1"
Beleuchtung: 1 Blitz mit großen Eigenbaudiffusor
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): -
Anzahl der Schritte: 28
Länge der Schritte: keine Ahnung
Stacking-Software: HF
Artenname: Chalcosoma atlas
Aufnahmedatum: 1.12.16

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 01.12.2016 17:56 | nach oben springen

#2

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 15:05
von Adalbert | 2.800 Beiträge

Hallo Heike,
was für ein Monster, 5cm Lang!
Dafür aber gekonnt fotografiert und toll in die Szene gesetzt.
BTW, wie sieht denn der Blitz-Diffusor aus?
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 01.12.2016 15:06 | nach oben springen

#3

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 15:21
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Ja Adi, das ist schon ein Brocken von Käfer. Hab grad mal nachgemessen, meiner ist incl.
seiner Hörner satte 6cm lang. Den möchte man nicht im Schlafsack haben

So sieht der Diffusor aus. Ist eigentlich ne stinknormale "Softbox", die ich nachgebaut hab.
Sehr effektiv. Vorne als Weichmacher hab ich Klopapier geklebt, meine Küchenrollen waren alle
Der Blitz ist ein uralter CT45 Stabblitz von Metz.





LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 01.12.2016 15:38 | nach oben springen

#4

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 15:46
von Adalbert | 2.800 Beiträge

Hallo Heike,

Zitat
“Den möchte man nicht im Schlafsack haben”


Vor solchen Viechern habe ich auch Respekt.
Angeblich werden so große Käfer von Japanern als Haustiere gehalten.

OK, also eine Softbox mit einem Weichmacher drauf. Nicht schlecht !

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 15:55
von stekki | 1.343 Beiträge

Blitz-Reflektor wie Softbox, aber vorne vermutlich offen ? Oder vorne drauf die Klopapier-Beschichtung?
Ob @Bernardo so etwas ähnliches einsetzt für seine One-Blitz-Technik?


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 01.12.2016 15:58 | nach oben springen

#6

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 16:02
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

ja, könnte sein, das er das auch so macht, keine Ahnung.
Nein, die ist vorne nicht offen, sonst würde sie nichts bringen.





LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#7

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 16:29
von stekki | 1.343 Beiträge

Wenn das so wie eine Softbox funktioniert, könnte ich dann nicht meine Blitzanlage dafür einsetzen? 250-500Watt müssten doch dafür reichen. Softboxen habe ich mind. 3 rumstehen.


VG Ekkehard
nach oben springen

#8

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 16:46
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Da spricht nichts dagegen. Einfach mal ausprobieren.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#9

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 16:58
von cuwohler | 362 Beiträge

Hallo Heike,

ein bis an die Zähne bewaffnetes Tierchen - das hast Du sehr gut in Szene gesetzt.
Eine Frage, wo sind die Augen - oder sind das die orange-braunen Halbrunden im unteren Bereich?


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de
nach oben springen

#10

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 01.12.2016 17:10
von RheinweibAdministratorin | 1.843 Beiträge

Ja Cai-Uso, das sind die Augen. Ich hab grad noch ein Bild von der Seite in der mache,
da kann man sie gut erkennen. Aber die Waffen braucht er wohl nur, um andere Kerle
von den Mädels fern zu halten, und natürlich zu angeben

LG
Heike


Edit:
Hier ist noch das zweite Bild von dem dicken Brummer




"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 01.12.2016 17:56 | nach oben springen

#11

RE: Dreihornkäfer Chalcosoma atlas

in Stacking: Flora und Fauna 02.12.2016 10:23
von stekki | 1.343 Beiträge

Was mir auffällt: Mit dem Sand als Untergrund gestaltet die Ansicht sehr viel natürlicher.
Aber dennoch: Käfer gibt es - wie aus der Urzeit.


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: luxikon
Besucherzähler
Heute waren 96 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2211 Themen und 17798 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).