#1

Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.09.2015 15:44
von jaro | 164 Beiträge

Hallo,
ich habe schon seit längerem versucht einmal eine Ameise vernünftig zu fotografieren. Nach einigen mehr oder weniger unscharfen Fehlversuchen hier nun das mich fast zufriedenstellende Resultat, welches sicher immer noch verbesserungsfähig ist.



Kamera: Canon Eos 350d
Objektiv: 8x
Blende:
Zeit:
Beleuchtung: Jansjös
ISO:
Dateiformat:
Stativ/Setup:
Stackingschritte:
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt:
Aufnahmedatum:
Besonderes:

Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#2

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.09.2015 19:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Jan,

ich habe es vorhin nur auf dem Handy gesehen und war von der Schärfe schon beeindruckt, jetzt am PC ist es immer noch so.

Der HG gefällt mir nicht so, aber die Ameise 1a.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#3

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.09.2015 19:57
von cuwohler | 378 Beiträge

Hallo Jan,

eine wirklich tolle Aufnahme. Da ich sowieso keine Harre 'kann', ist das von mir leicht gesagt .

Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#4

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.09.2015 20:10
von jaro | 164 Beiträge

Hallo,
der Hintergrund ist ein roter Karton und nicht am PC erzeugt. Daher habe ich mir nicht die Mühe gemacht die zugegebermaßen nicht so ganz schöne Farbe zu ändern.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#5

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.09.2015 21:27
von jaro | 164 Beiträge

Hallo,
Hier nochmal komplett neu mit blauem Hintergrund fotografiert.







Viele Grüße
Jan


zuletzt bearbeitet 14.09.2015 21:28 | nach oben springen

#6

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 15.09.2015 06:11
von makrosucht | 2.569 Beiträge

Hi,

die Ameisen hast du gut ausgerichtet,

das ist nicht leicht bei den Tieren.

Auch das Licht auf dem Tier gefällt mir bei allen Bildern...

Die Stacks wirken schön sauber ohne lücken...

Bei den HG farben wähle ich eher immer softere farben

die auch auf dem Tier vorkommen, aber das ist geschmackssache

Wenn du den HG weiter vom Modell entfernst, hast du weniger bzw. gar keine

farblichen Überstrahlungen auf dem Model selber....beim ersten Bild sieht man das besonders...

Die Retusche Lohnt sich immer, so werden auf guten Bildern wirklich schöne Bilder....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#7

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 15.09.2015 08:12
von jaro | 164 Beiträge

Hallo Alex,
den Hintergrund kann ich nicht weiter von dem Obejkt entfernen, da ich mit einem Mikroskop arbeite. Der Obejkttisch ist da der tiefstmögliche Punkt.
Viele Geüße
Jan

nach oben springen

#8

RE: Ameisen-Portrait

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 16.09.2015 06:18
von makrosucht | 2.569 Beiträge

Hi,

ok, dann ist das natürlich nicht so einfach zu realiesieren....

dann sollte das Licht indirekter sein, so das so gut wie kein Licht vom Hintergrund auf das Model zurück fallen kann...

am besten ist dann das licht kommt aus richtung des Hintergrundes...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Makrotop
Besucherzähler
Heute waren 72 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2478 Themen und 20425 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).