#1

180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 16:50
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Hallo zusammen,
das war mal ein echtes "Großprojekt"......
Ein Stitch der veränderlichen Hummel - Bombus humilis im XXL-Format. Die Hummel ist auf meinem Badezimmerboden
auf natürlichem Weg verstorben..

Es wurden dazu 71 Einzelstapel, gefilmt mit einer Canon 70D in 1920x1080 und von Hand zusammengenäht, weil
da jede Stitchingsoftware bedingungslos kapituliert hat. Das ganze hat, incl. freistellen 17 Stunden gedauert.
Jedes Einzelbild enthielt zwischen 800 und 1000 Frames. Wenn man die goldene Mitte nimmt, also 900 und das x 72, dann
sind da drin etwa 64000 einzelne Frames verbaut.

Das ich das Original hier nicht zeigen kann, dürfte einleuchtend sein (66MB)
Das ausführende Objektiv war ein Nikon M Plan 20/0, 210/- ELWD (HEILIG!) und als Stativ kam das Zeiss Epimic zum Einsatz.

Das Original hat eine Größe von 14800 x 12200 Px, also satte 180 MP, und ein Druck mit 300 dpi ergäbe ein verlustfreies
Bild von 125,31x103,29cm. Think BIG. Und das freistellen der (seeehr vielen) Haare hatte fast schon was meditatives.

Mein nächstes Motiv hat definitiv weniger Haare.......







Crop in Druckgröße


ebenso


LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 08.06.2016 14:43 | nach oben springen

#2

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 17:38
von Kurt | 1.665 Beiträge

Hallo Heike
Das ist absolut beeindruckend, sowohl als Bild, wie auch als fotografische Leistung.
Wie kommt man bloss auf die Idee, ein solch grosses Werk in Angriff zu nehmen
und wie gut muss man sein, um es zu verwirklichen!
Du hast meine absolut höchste Achtung, in der fotografischen Kunst des Stackens!
Andreas Gursky wird bei dir vermutlich Weiterbildungskurse buchen.
Ein beachtenswertes Megateil.

Tief verbeugt
Kurt


___________________
www.focus-stacking.com

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 20:00 | nach oben springen

#3

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 19:45
von cuwohler | 399 Beiträge

Hallo Heike,

wie schon geschrieben, Hut ab vor der Fleißarbeit!
Was mich nur wundert, ist daß die Biene keine Haare zwischen den Facetten hat.
Ich habe mal eine Biene gestackt und die sah so aus:







Sind die einzelnen Bienenarten denn so unterschiedlich?


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 19:59 | nach oben springen

#4

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 20:02
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Hallo Cai-Uso,
naja, wenn ich schon versuche, ein Tierchen zu bestimmen......Du hast natürlich Recht,
das ist keine Biene, sondern eine "veränderliche Hummel" Bombus humilis.
Hab ne ganze Weile gesucht, aber dann hab ich sie gefunden und eindeutig identifiziert.
Ich hab mich selber nämlich auch gewundert, das sie keine Haare zwischen den Facetten
hat. Hab ein ähnliches Bild auch auf meiner Seite.
Danke fürs "anschubsen"

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#5

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 20:06
von stekki | 2.080 Beiträge

Hummel-Hummel...
Eine komprimierte Tif-Datei mit 8bit und der Größe 14800 x 12200px und einem bunten Inhalt kommt bei mir nach Photoshop auf 463 MB.
Wie kann das Original nur 66MB (klein) sein?


VG Ekki
nach oben springen

#6

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 20:16
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
ein großer Aufwand, ein klasse Foto!
Bin sehr beeindruckt!
Danker und Gruß,
Adi

nach oben springen

#7

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 20:45
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #5
Hummel-Hummel...
Eine komprimierte Tif-Datei mit 8bit und der Größe 14800 x 12200px und einem bunten Inhalt kommt bei mir nach Photoshop auf 463 MB.
Wie kann das Original nur 66MB (klein) sein?



Weil ich gefilmt (.MOV) und die Frames anschließend in JPGS umgewandelt habe. Jedes dieser Frame/Jpgs hat ca. 55KB, deshalb.


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#8

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 21:08
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,

ich sag nur - RESPEKT !!! Hast Du wirklich die Häarchen am Kopf freigestellt .....
Ein tolles Ergebnis - das kommt doch wohl an die Wand, oder ??!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 21:10 | nach oben springen

#9

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 21:44
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Zitat von goethe19 im Beitrag #8
Hallo Heike,

ich sag nur - RESPEKT !!! Hast Du wirklich die Häarchen am Kopf freigestellt .....
Ein tolles Ergebnis - das kommt doch wohl an die Wand, oder ??!!


Hallo Wolfgang,
ja, das hab ich, teilweise gings per Zauberstab mit verbesserter Kante, aber vieles musste
ich dennoch schöööön ruhig von Hand ausgraben.
An die Wand? Wenn ich noch Platz hätte...

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 21:45 | nach oben springen

#10

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 06.06.2016 22:36
von jaro | 173 Beiträge

Hallo Heike,
das ist ja dann ähnlich groß wie mein Käfer. Nicht schlecht. Aber 71 Stapel? Wird man da nicht völlig verrückt?! Und auch noch manuell? Unglaublich.
Und schafft autostitch in der neuen Version das wirklich nicht? Bei mir ging das noch. Ich hatte nur 12 Stapel und einige Einzelbilder, aber am Ende eine ähnliche Größe.

Und ich war damals von dem Ergebnis fast etwas enttäuscht. Das reinzoomen ja. Aber irgendwie fehlte dem Bild das gewisse etwas. Schon bei 12 oder Stapeln hatte ich das Gefühl nur noch fertig werden zu wollen und habe eher so gedacht: "Nur noch zwei Perspektiven (500 Bilder...), dann bin ich fertig" Da habe ich mir glaube ich weniger Mühe gegeben. Und irgendwie habe ich das Gefühl bei deinem Bild auch so ein bisschen. Vielleicht sieht das dann an der Wand anders aus, oder es liegt am Motiv (ähnlich grau braun und wenig farbig wie mein Käfer) aber naja. Stitches sind toll von der Technik her, aber ich finde ich habe meine besten Fotos immer noch als EInzelstacks aufgenommen. (Und das würde ich von dir und deinen anderen Wahnsinns-Bildern auch mal behaupten), woran auch immer das liegt.
Für mich immer noch ein tolles Bild, aber.... Ging mir halt bei meinem echt genauso. Ich hatte es bisher noch nicht gezeigt und hole das jetzt mal nach (Wenn der Upload endlich fertig ist, bei auch über 100 MB)
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#11

RE: 180 Megapixel-Hummel

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 07.06.2016 06:12
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo,

diese Stitchen ist ziemlich verrückt,
ich habe gerade mal geschaut, meine
Moossporen Kapseln, (die sich liebenden)
ist ein Sticht aus 2 Bildern, die Original Datei
ist 12000x8000px groß und in 16Bit Farbtiefe
ist die PSB datei in Photoshop 5,27 GB groß....
In PSD konnte ich nicht mehr speichern.....

Diese Stitches sind ein riesen aufwand, den kleinen
webbildern sieht man es nicht an, man muss so
was einfach an die Wand hängen.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 07.06.2016 06:12 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwarzvogel
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2651 Themen und 21960 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).