#1

Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.05.2016 20:21
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,
hab meinen Lomoumbau ausgiebig an diversen Blüten getestet.




Bild 1-4: Malvendetails






fremdes Pollenkorn?






Klatschmohn, minimal verunglückt


Kamera: 70D
Objektiv: 3,2 CZJ-Semiplan und 6,3 CZJ Semiplan
Blende:-
Zeit:1/30 - 1/60
Beleuchtung:4 LEDs
ISO:100
Dateiformat:RAW und JPG
Stativ/Setup: Lomo horizontal
Stackingschritte: zwischen 56 und143
Stacking-Software:Helicon und ZS
Beschnitt: bisschen am Rand, wie üblich
Aufnahmedatum:27.5.16


LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 27.05.2016 20:22 | nach oben springen

#2

RE: Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.05.2016 20:26
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
was man da nicht alles im Horizontalen machen kann, toll !
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.05.2016 20:29
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Stimmt, lieber Adi, man hat plötzlich so unglaublich viel Platz.
Kein Tisch, der stört, kein Stativ, mit dem man (manchmal) nicht hoch genug kommt....nix.
Mir gefällt das sehr. Und beim Licht hat man absolute Freiheit.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#4

RE: Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.05.2016 20:33
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Heike,

sehr gute Ergebnisse - und ich mache mir gerade Gedanken über den senkrechten Stand :


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#5

RE: Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 27.05.2016 20:37
von RheinweibAdministratorin | 2.599 Beiträge

Hallo Wolfgang,
manche Objekte, bzw. Perspektiven sind senkrecht wiederum einfacher zu realisieren,
Einsichten in eine Blüte von oben zBsp. Da wird's horizontal schwierig, weil grade die
Veggis schnell schlapp machen und sich dann bewegen.
Die eierlegende Wollmilchsau gibt's halt nicht.....oder man müsste sie neu erfinden .

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#6

RE: Blütendetails

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 28.05.2016 09:39
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Heike,

da hast Du wirklich recht, gerade die Draufsichten sind
manchmal horizontal nicht so leicht... besonders bei Pflanzen.

Die Bilder sind alle sehr gut geworden, saubere Arbeiten!!!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwarzvogel
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2651 Themen und 21960 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).