#16

RE: Sagra Longicollis

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 22.05.2016 11:45
von hsbonn | 43 Beiträge

Hi Alex,
auf die Idee ein Insekt in Spüli zu tunken und mit Ultaschall zu reinigen muss man erst mal kommen.
das Ergebnis überzeugt in allen Belangen.

vG
Detlef

nach oben springen

#17

RE: Sagra Longicollis

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 22.05.2016 11:46
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi,

@Thomas,

das ist sicherlich eine interessante Option mit dem VE-Wasser.
Man n könnte das Spiel sogar
noch weiter treiben und das Tier noch mal durch Alkohol
schwenken, damit das restliche Wasser, schnell verdunstet.

@Wolle

So ähnlich habe ich es gemacht ich habe das Tier mit einer
Pinzette am Zahnstocher festgehalten, nur in der Flüssigkeit.
Lose würde ich es nicht im Wasser lassen und auf den Boden
Drücken wäre auch nicht gut. Es sieht so schon aus als würde
eine Art unsichtbare "Macht" oder "Wind" das Tier ziemlich feste
in allen teilen "Abströmen". Die helfende Hans ist eine gute Idee,
dann muss man nicht selber festhalten.

@all

Wichtig finde ich auch das Tier vorher wirklich einzuweichen, 20Min
sollten es schon sein. Die Gelenke und alles wird dadurch ein wenig
weicher und Flexibel. Ich könnte mir vorstellen, wenn man das nicht tut,
das Teile sehr schnell abbrechen.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwarzvogel
Besucherzähler
Heute waren 421 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2651 Themen und 21958 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).